Santander - 24. Mai 1530

Die Geschichte
Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 59289
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Hogwarts: Svea & Makemba
Grindelwalds Aufstieg: Giennah Black
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Tir Na n'Og: Siobhan
Star Trek: Rashee & Sashkela
Helden von Emeria: Pham Linh Guan
Kampf um Choma: Shaya, Eskya & Noyan
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Santander - 24. Mai 1530

Beitrag von Tjeika » Di 19. Apr 2011, 20:24

=========================
Auf der India / Hafen
Santander / Kastilien / Spanien
Mittag
=========================

Schon aus der Ferne konnte man die verschiedensten exotischen Gerüche ausmachen, die die kastilische Hafenstadt Santander ausmachte. Rauch stieg aus einigen Häusern und auch über dem Hafen waberten Rauchwolken, die Kara um die Mittagszeit, die sie gerade hatten, weniger überraschten.
"Bereit machen zum Anlegen", rief sie laut über das Deck.
Ein Lächeln lag auf ihren Lippen. Der Landurlaub würde ihnen allen gut tun, da war sich Kara sicher. Gerade in Anbetracht der letzten Ereignisse würde der Aufenthalt in der kastilischen Stadt für sie alle gut sein - und damit auch für die India.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\

Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 31804
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Abwesend: dienstags und mittwochs
Kontaktdaten:

Re: Santander - 24. Mai 1530

Beitrag von Siria » Do 28. Apr 2011, 21:32

Nekele
Auf der India / Hafen
Santander / Kastilien / Spanien
Mittag


Endlich wieder Landluft. Sie waren in den letzten Tagen erfolgreich gewesen. Ein fremder und doch angenehmer Geruch stieg in ihre Nase. Freudig ging sie an die Rehling, langsam näherte sich das Schiff der Kaimauer und endlich waren sie da.
"Wie wird die Wachaufteilung sein?", fragte sie Kara, nachdem das Schiff vertäut war.
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 59289
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Hogwarts: Svea & Makemba
Grindelwalds Aufstieg: Giennah Black
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Tir Na n'Og: Siobhan
Star Trek: Rashee & Sashkela
Helden von Emeria: Pham Linh Guan
Kampf um Choma: Shaya, Eskya & Noyan
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: Santander - 24. Mai 1530

Beitrag von Tjeika » Fr 29. Apr 2011, 13:02

=========================
Auf der India / Hafen
Santander / Kastilien / Spanien
Mittag
=========================

Kara schloss genießerisch die Augen und atmete noch einmal tief ein, ehe sie beschloss, auf Nekeles Frage zu antworten. Lächelnd blickte sie zu ihrem zweiten Maat hinüber, legte den Kopf nachdenklich ein wenig schief und nickte dann, um ihre Gedanken zu bestätigen.
"Ich denke, du wirst dir etwas sinnvolles zur Wachaufteilung einfallen lassen", zwinkerte sie dann und blickte sich zu John herum.
"John, lass das Schiff festtauen und den Anker setzen, hier kann es stürmisch werden, nicht vergessen", sagte sie mit einem scherzenden Unterton, immerhin wusste sie, dass John sich all dessen sehr wohl bewusst war.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\

oelscheich79

Re: Santander - 24. Mai 1530

Beitrag von oelscheich79 » Fr 29. Apr 2011, 13:28

Tjalf
Auf der India / Hafen
Santander / Kastilien / Spanien
Mittag

Hektische Betriebsamkeit weckte Tjalf, der sich noch immer unter Deck befand.
Er hatte letzte Nacht spät, aber dann wie ein Stein geschlafen. Das Gespräch mit Ivory hatte ihn nicht vollends, aber zumindest etwas beruhigt und sein Körper hatte sich wohl den Schalf genommen, den er so dringend gebraucht hatte. Er fühlte sich nun weitaus besser als am Tag zuvor, auch wenn er spürte, daß er noch immer keine Bäume würde ausreissen konnte.
Vorsichtig begab er sich zur Treppe, öffnete die Tür und spähte auf das Oberdeck. Sofort zuckte er geblendet zurück. Die Sonne stand schon weit am Himmel und lies ihn schmerzhaft spüren, daß er sich eine geraume Zeit unter Deck befunden hatte.
Als er sich an die Helligkeit gewöhnt hatte, sah er Matrosen durcheinander rennen und hörte die Kette eines Ankers rasseln.

Hatte der heilige Nepomuk sein Stossgebet nach festem Boden also doch erhört, wenn auch ein wenig später als erhofft...

Koefn

Re: Santander - 24. Mai 1530

Beitrag von Koefn » Sa 30. Apr 2011, 13:11

Auf der India / Hafen
Santander / Kastilien / Spanien
Mittag

Sebastian atmete tief ein. Die Geschäftigkeit gefiel ihm. Die Befehle die Johngab führte er schnell und präzise aus. Eine Hafeneinfahrt war immer für eine eingespielte Crew etwas alltägliches und schon als kleiner Junge hatte ihn diese stumme Effizienz fasziniert. "Mal schaun obs ich hier etwas Farbe auftreiben kann" murmelte er leise vor sich hin während er die Taue am Pier festzurrte. Der Anhänger aus Holz hatte er die letzten Tage festgestellt, nun fehlte etwas Farbe und etwas Harz um es länger und vor allem gegen Wasser haltbar zu machen.

Benutzeravatar
Rachel
Beiträge: 2704
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 19:43
Hogwarts: Gaia Lucrecia Fyrce [G/5]
Wohnort: Leipzig

Re: Santander - 24. Mai 1530

Beitrag von Rachel » So 1. Mai 2011, 10:21

Ivory Lancaster
Auf der India / Hafen
Mittag

Das Glücksgefühl, das Ivory im Hafen von Santander verspürte, überraschte sie. Es war der erste Landgang seit ihrer Ankunft auf der India und sie hatte eigentlich gedacht, dass ihr das Leben auf dem Meer reichen würde, doch anscheinend vermisste sie den festen Boden unter den Füßen doch etwas. Sie konnte es gar nicht erwarten, von Deck zu gehen und sich im Hafen umzusehen. Die Frage war bloß, ob sie so schnell dazu kommen würde, schließlich hatten sie bestimmt Aufgaben zu erledigen, die John ihnen zuteilen würde.
Sie legten an und Ivory half beim Vertäuen des Schiffes. Die ersten Momente auf dem Kai waren komisch, denn sie hatte das Gefühl, dass er leicht hin und her schwankte wie das Schiff bei Wellengang. Zum Glück kannte sie keine Seekrankheit.
Nachdem das Schiff sicher im Hafen lag, streckte sie sich ausgiebig und wandte sich nach dem geschäftigen Treiben im Hafen um. Sie öffnete ihre Haare, die sie zur Arbeit immer zusammenband, und genoss den Wind.
One day, when I'm 80 years old and sitting in a rocking chair, I'll be reading Harry Potter.
And they will say to me, "After all this time?"
And I will answer: "Always."

Benutzeravatar
Ayrina
Rollenspielleitung
Beiträge: 32019
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:36
Tir Na n'Og: Aeryn
Marrekhs Sterben: Aasiya
Das Erbe der Götter: Zarah; Fidda
Kampf um Choma: Brianna

Re: Santander - 24. Mai 1530

Beitrag von Ayrina » So 1. Mai 2011, 16:15

=========================
John Mors
Auf der India / Hafen
Santander / Kastilien / Spanien
Mittag
=========================

Mit einem kurzen, angedeuteten Salut gab John Kara grinsend zu verstehen, dass er verstanden hatte. Als sie in den Hafen einfuhren, befahl er den Männern, die Segel einzuholen und das Schiff zu vertäuen. Dann wurde auch das letzte Segel eingeholt und schließlich lag die India nur noch sanft schaukelnd im Hafenwasser von Santander.
Er wollte gerade zu Kara treten, als sein Blick kurz auf Ivory gelenkt wurde. Sie stand am Kai und öffnete ihr Haar und Johns eine Braue wanderte nach oben. Mit offenen Haaren fehlte ihr der kühle, strenge Anschein, der sie sonst immer umgab und ein anerkennendes Lächeln schlich sich auf sein Gesicht.
Dann trat er zu Kara und sah sie mit einem fragenden Lächeln an.
"Wie siehts aus? Lust auf einen kleinen Landausflug?"

Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 59289
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Hogwarts: Svea & Makemba
Grindelwalds Aufstieg: Giennah Black
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Tir Na n'Og: Siobhan
Star Trek: Rashee & Sashkela
Helden von Emeria: Pham Linh Guan
Kampf um Choma: Shaya, Eskya & Noyan
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: Santander - 24. Mai 1530

Beitrag von Tjeika » So 1. Mai 2011, 18:13

=========================
Auf der India / Hafen
Santander / Kastilien / Spanien
Mittag
=========================

"Sehr gerne", antwortete Kara John lächelnd und nickte leicht.
Dann fiel ihr Blick auf Nekele. Sie erwartete noch eine Antwort auf ihre Frage bezüglich der Wacheinteilung.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\

Benutzeravatar
Ayrina
Rollenspielleitung
Beiträge: 32019
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:36
Tir Na n'Og: Aeryn
Marrekhs Sterben: Aasiya
Das Erbe der Götter: Zarah; Fidda
Kampf um Choma: Brianna

Re: Santander - 24. Mai 1530

Beitrag von Ayrina » So 1. Mai 2011, 18:22

=========================
John Mors
Auf der India / Hafen
Santander / Kastilien / Spanien
Mittag
=========================

"Gut. Ich warte dann am Kai auf dich."
Er nickte Kara noch einmal zu, dann wandte er sich wieder ab und verließ das Schiff. An einen der Pfosten gelehnt, an dem die India vertäut war, lächelte er Ivory an.
"Na? Bereit Santander unsicher zu machen?", fragte er grinsend.

Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 31804
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Abwesend: dienstags und mittwochs
Kontaktdaten:

Re: Santander - 24. Mai 1530

Beitrag von Siria » So 1. Mai 2011, 18:24

Nekele
Auf der India / Hafen
Santander / Kastilien / Spanien
Mittag


Nekele blickte zwischen Kara und John hin und her.
"Ich würde die erste Wacht mit Klaas und Sebastian übernehmen. Und dann nach drei Stunden Ablösung.", schlug Nekele vor. "Das könnten Ivory, Tjalf und Johnübernehmen, danach Kara, Franz und Leif", soweit Nekeles Ausführung. "So wäre immer einer der Führungskräft an Bord.", erklärte sie ihre Einteilung
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Gesperrt

Zurück zu „Leinen Los!“