4. Vereintes Choma

Die Geschichte
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 47297
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Klaue der Goldenen Schildkröte: Nhâm
AE.I: Senai, Joye
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio
Scyta: Jester Rogue

4. Vereintes Choma

Beitrag von Cassiopeia »

=====================================
Toyan, Tazanna, Zeira & NPC
Port Soles
Mitte Februar im 146. Jahr des Lichtes
Nachmittag
=====================================

Zwei Wochen waren seit jenem verhängnisvollen Angriff der Blutmagier auf Port Soles vergangen. Bis heute waren die möglichen Folgen dessen, was hätte passieren können, nicht abschätzbar - und so blieb ihnen die wahre Bedeutung der Vereitelung des Angriffs vorerst verborgen.
Port Soles war eine Großstadt mit mehreren hunderttausend Einwohnen, deren Entwicklung in den einzelnen Stadtteilen teils unterschiedlich verlief. Während sich im Zentrum Sine und Magier gegenseitig halfen, die Straßen und Häuser wieder aufzubauen, einen neuen Markt zu erreichten und ein neues Miteinander aus Solidarität und Zusammenhalt schufen, trat in anderen Stadtteilen, je nach überwiegender Prägung von Sine oder Magiern, schrittweise eine Radikalisierung ein, die drohte, zu eskalieren.
Noch immer gab es niemanden, der diese Stadt regierte, Ordnung wurde durch eine freiwillige Bürgerwehr geschaffen, doch Legitimiert hatte sie niemand. So begann schleichend eine Teilung innerhalb der Stadt, die die Spaltung des ganzen Landes widerspiegelte: der zusammenhaltende, solidarische Teil und jene Gebiete, die von einer einheitlichen Überzeugung der Intoleranz gegenüber den anderen geprägt waren.
Diese Entwicklung hatten sie bisher nicht aufhalten können, doch an diesem Nachmittag war es Toyan tatsächlich für einen kurzen Augenblick egal: er blickte hinauf, als der Himmel aufriss und die Sonne hinabschien und der eisige Winter für einen kurzen Moment deutlich weniger streng wirkte, sondern beinahe freundlich.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 65693
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir
Klaue der Goldenen Schildkröte: Huỳnh Luân Ngọc
AE.I: Nhia Tsuajb
Ascalon: Phyleira Kelaris & Alakti
Das Erbe der Götter: Svara
Kampf um Choma: Shaya, Eza & Noyan
Scyta: Shira Aslani
Abwesend: Freitags & Samstags
15.-30. Juni
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: 4. Vereintes Choma

Beitrag von Tjeika »

=====================================
Shaya Kerim
Port Soles
Mitte Februar im 146. Jahr des Lichtes
Nachmittag
=====================================

Shaya blickte lächelnd zur Seite als Toyan seinen Blick gen Himmel wandte.
"Der Frühling kündigt sich an", sagte sie und wandte ihren Blick wieder auf die Pferde, die die Kutsche zogen.
Der Esel, der dies zuvor getan hatte, stand noch im Innenhof der Taverne und ließ es sich in seiner neu gewonnenen Pensionszeit gutgehen. Sie hatten sich mittlerweile Pferde leisten können. Ein Wunder, dass sie überhaupt welche bekommen hatten in all den Wirren des Wiederaufbaus von Port Soles. Und andererseits auch nicht, denn sie hatten sie von einem älteren Herren, der sie verkaufte, um von dem Erlös seine Enkel dabei zu unterstützen, ihr Haus wiederaufzubauen.
"Also, die Wachen hier musst du bestechen, sieh' mir einfach zu, dann weißt du das nächste Mal, wie das geht", kündigte sie an, als sie allmählich das Stadttor erreichten.
Sie kehrten gerade von einer kleinen Hehlerei zurück, um die Vorräte ihrer Taverne wieder neu zu bestücken. Nachdem sie so viele Menschen mit durchgefüttert hatten, war dies schneller wieder notwendig geworden als gewöhnlich. Und dieses Mal hatte sie es nicht vor Toyan verborgen, sondern ihn im Gegenteil einfach mitgenommen, um ihn zu zeigen, wie so etwas von Statten ging.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 47297
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Klaue der Goldenen Schildkröte: Nhâm
AE.I: Senai, Joye
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio
Scyta: Jester Rogue

Re: 4. Vereintes Choma

Beitrag von Cassiopeia »

=====================================
Toyan, Tazanna, Zeira & NPC
Port Soles
Mitte Februar im 146. Jahr des Lichtes
Nachmittag
=====================================

Nachdem Shaya und Tazanna so viele Menschen in Not versorgt hatten, war es alsbald nötig geworden, die Vorräte, die sie hatten eigentlich durch den Winter bringen sollen, aufzufüllen noch ehe das Eis geschmolzen war. Wirklich glücklich war Toyan nicht über die Tatsache - andererseits konnte er die Menschen schlecht hungern lassen, und so hatten sie diesen Kompromiss geschlossen: neue Waren mussten her und es gab sie nicht auf dem Markt - doch Toyan würde ein Teil dessen sein.
So zumindest rechtfertigte er seine Anwesenheit auf diesem Wagen, auf welchem Shaya ihm nun erklärte, wie er illegale Ware in die Stadt brachte und wen er dafür bestechen musste, dass er es nicht so genau nahm.
Nichts, was Toyan gefiel - doch sogar er sah ein, dass sie derzeit keine andere Wahl hatten - und wer sollte es ihnen verbieten?
"Mhhm", machte er als Zeichen, dass er erkannt hatte, wen Shaya meinte und wandte seine Aufmerksamkeit damit vollends wieder von der Wolkenlücke weg hin zum Stadttor, welches sie zu passieren gedachten.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 65693
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir
Klaue der Goldenen Schildkröte: Huỳnh Luân Ngọc
AE.I: Nhia Tsuajb
Ascalon: Phyleira Kelaris & Alakti
Das Erbe der Götter: Svara
Kampf um Choma: Shaya, Eza & Noyan
Scyta: Shira Aslani
Abwesend: Freitags & Samstags
15.-30. Juni
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: 4. Vereintes Choma

Beitrag von Tjeika »

=====================================
Shaya Kerim
Port Soles
Mitte Februar im 146. Jahr des Lichtes
Nachmittag
=====================================

Shaya legte eine Hand an Toyans Unterarm, während sie mit der anderen dafür sorgte, dass die Pferde hielten, kaum, dass sie das Stadttor erreicht hatten.
"Es ist ganz einfach", flüsterte sie Toyan noch einmal zu, auch, um ihn ein wenig zu beruhigen.
Sie wusste, wie wenig ihm dies hier gefiel. Aber er wusste genauso gut, dass sie gar keine andere Wahl hatten, sollten sie verhindern wollen, dass bald viele Menschen verhungerten.
"Ich grüße Euch", wandte sie sich an die Wache und hatte, unter ihrem weiten Mantel verborgen, schon eine Hand an den Geldbeutel gelegt, der sie hier durchbringen sollte.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 47297
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Klaue der Goldenen Schildkröte: Nhâm
AE.I: Senai, Joye
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio
Scyta: Jester Rogue

Re: 4. Vereintes Choma

Beitrag von Cassiopeia »

=====================================
Toyan, Tazanna, Zeira & NPC
Port Soles
Mitte Februar im 146. Jahr des Lichtes
Nachmittag
=====================================

Toyan war noch immer wenig begeistert über das Vorgehen, doch er verstand, dass es bitter notwendig war, wenn sie überleben wollten. So hielt er sich mit Kommentaren zurück und versuchte eine neutrale Miene aufzusetzen. Es half dem anstehenden Geschäft sicher nicht, wenn er missbilligend neben seiner Frau saß.

Die Miene des Wachmannes erhellte sich leicht als er Shaya erkannte. Sie hatten das ein oder andere Mal bereits Bekanntschaft gemacht und er wusste, sie zahlte gut für sein Wegsehen.
"Einen werten guten Tag Euch ebenso", wünschte er freundlich und tat erst einmal seinen Wachdienst wie es sich gehörte.
"Wie ich sehe habt Ihr wieder einmal... nichts... anzumelden, Herrin?", fragte er förmlich streng um bei etwaigen Mithörern kein Misstrauen zu erwecken, während eine Augenbraue verräterisch zuckte.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 65693
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir
Klaue der Goldenen Schildkröte: Huỳnh Luân Ngọc
AE.I: Nhia Tsuajb
Ascalon: Phyleira Kelaris & Alakti
Das Erbe der Götter: Svara
Kampf um Choma: Shaya, Eza & Noyan
Scyta: Shira Aslani
Abwesend: Freitags & Samstags
15.-30. Juni
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: 4. Vereintes Choma

Beitrag von Tjeika »

=====================================
Shaya Kerim
Port Soles
Mitte Februar im 146. Jahr des Lichtes
Nachmittag
=====================================

Shaya hatte eine freundliche Miene aufgelegt und begrüßte den Wachmann schon nachgerade freundschaftlich.
"So ist es, mein Freund", erklärte sie und warf ihm das Geldsäckchen zu.
"Genauso wenig, wie ihr weiterhin wahrlich schlecht bezahlt werdet", sprach sie dann beinahe schon übertrieben bedauernd.
Dann lachte sie.
"Lasst Ihr uns also passieren?"
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 47297
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Klaue der Goldenen Schildkröte: Nhâm
AE.I: Senai, Joye
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio
Scyta: Jester Rogue

Re: 4. Vereintes Choma

Beitrag von Cassiopeia »

=====================================
Toyan, Tazanna, Zeira & NPC
Port Soles
Mitte Februar im 146. Jahr des Lichtes
Nachmittag
=====================================

Unauffällig ließ der Wachmann das Säckchen verschwinden ohne seinen Blick abzuwenden.
Er legte eine prüfende Miene auf und trat seitlich zum Wagen um ihn scheinbar zu inspizieren.
"Es scheint alles seine Ordnung zu haben. Ihr dürft passieren", sprach er dann seine Erlaubnis aus und schenkte Shaya ein Lächeln. "Ich werde mich bei Gelegenheit revanchieren", ließ er sie wissen - regelmäßige Besuche im Gasthaus - in zivil natürlich - förderten die Zusammenarbeit erheblich.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 65693
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir
Klaue der Goldenen Schildkröte: Huỳnh Luân Ngọc
AE.I: Nhia Tsuajb
Ascalon: Phyleira Kelaris & Alakti
Das Erbe der Götter: Svara
Kampf um Choma: Shaya, Eza & Noyan
Scyta: Shira Aslani
Abwesend: Freitags & Samstags
15.-30. Juni
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: 4. Vereintes Choma

Beitrag von Tjeika »

=====================================
Shaya Kerim
Port Soles
Mitte Februar im 146. Jahr des Lichtes
Nachmittag
=====================================

"Es steht jederzeit ein kühles Bier für Euch bereit", lud Shaya den Wachmann freundlich ein, nachdem er sie hatte passieren lassen.
Sie schenkte ihm noch ein freundliches Lächeln, dann gab sie den Pferden zu verstehen, dass sie weiterreiten konnten.
Der Wagen setzte sich allmählich in Bewegung und sie passierten das Tor zur Stadt Port Soles.
"Sieh', wie sie alles wieder aufbauen", staunte sie nicht schlecht.
Denn als sie aufgebrochen waren, war es mitten in der Nacht gewesen. Doch das Tageslicht und das ungewöhnlich gute Wetter an diesem Februartag trieb die Menschen nachgerade nach draußen, ja, schien sie beinahe zu motivieren.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 47297
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Klaue der Goldenen Schildkröte: Nhâm
AE.I: Senai, Joye
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio
Scyta: Jester Rogue

Re: 4. Vereintes Choma

Beitrag von Cassiopeia »

=====================================
Toyan, Tazanna, Zeira & NPC
Port Soles
Mitte Februar im 146. Jahr des Lichtes
Nachmittag
=====================================

Toyan schmunzelte bei dem kleinen Geplänkel Shayas mit dem Soldaten. Es war nichts worauf er eifersüchtig wurde, auch wenn deutlich wurde, dass Shaya mit dem Mann offenbar öfter Geschäfte machte und dieser vermutlich mehr als einmal im Gegenzug ihre Taverne besuchte - in Zivil war sich Toyan auch jetzt sicher würde er ihn niemals erkennen.
"Ja, es ist erstaunlich, was sie in zwei Wochen geschafft haben", erwiderte er, erleichtert, dass sie durch das Tor gekommen waren. Wie viele Münzen es Shaya jedes Mal kostete wollte Toyan lieber gar nicht erst wissen. Sein eigenes Wissen, dass das, was sie da nicht auf dem Wagen geladen hatten, vielen Menschen satt machen konnte ohne beschlagnahmt zu werden, beruhigte ihn mehr als dass ihn diese Verhandlung aufregen würde. Die Zeiten hatten sich definitiv geändert.
"Ist das da vorne Réigam?", fragte er und versuchte, diesen zwischen den Menschen auszumachen.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 65693
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir
Klaue der Goldenen Schildkröte: Huỳnh Luân Ngọc
AE.I: Nhia Tsuajb
Ascalon: Phyleira Kelaris & Alakti
Das Erbe der Götter: Svara
Kampf um Choma: Shaya, Eza & Noyan
Scyta: Shira Aslani
Abwesend: Freitags & Samstags
15.-30. Juni
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: 4. Vereintes Choma

Beitrag von Tjeika »

=====================================
Shaya Kerim
Port Soles
Mitte Februar im 146. Jahr des Lichtes
Nachmittag
=====================================

"Das ist nur ihrer Entschlossenheit zu verdanken. Und ihrem Zusammenhalt. Gegeneinander wäre all dies nicht möglich gewesen."
Shaya legte eine Hand auf Toyans und lächelte ihn von der Seite her an: "Es gibt mir Hoffnung."
Sie ließ dies einen Moment zu stehen.
"Geht es dir gut?", fragte sie nun doch ein wenig verspätet, nachdem sie einige Meter zwischen sich und dem Stadttor gebracht hatten.
Als Toyan auf ihren gemeinsamen Freund zu sprechen kam, lehnte sich Shaya ein wenig vor und tatsächlich konnte auch sie Réigam zwischen einigen Menschen ausmachen.
"Tatsächlich. Wollen wir fragen, ob wir ihn gleich mitnehmen sollen?"
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\
Antworten

Zurück zu „Kampf um Choma II - Nalahrs Schatten“