Wichtige erspielte Informationen

Absprachemöglichkeiten und Hintergrundinformationen
Antworten
Benutzeravatar
Team
Teamaccount
Beiträge: 1455
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:38
Kontaktdaten:

Wichtige erspielte Informationen

Beitrag von Team »

Hier sollen wichtige Informationen aus dem Spiel heraus, die für den weiteren Spielverlauf noch wichtig sein können, festgehalten werden für eine bessere Übersicht.

Hier zunächst Inayas Vorhersage betreffend Ardakan, als sie nach Lencos Mörder suchten (Kapitel 1 Seite 24):
"Es wird der letzte Mord in dieser Stadt sein, aber seid vorsichtig. Ich sah diese Mauern brennen, den Himmel sich verdunkeln und hörte die Sterbenden schreien. Es muss nicht so kommen, doch es ist durchaus möglich und es wird bald sein. Es ist nicht nur dieser letzte Mord, der diese Stadt bedroht, es ist etwas viel Größeres."
Teamwork hat den großen Vorteil, daß man nie allein verantwortlich gemacht werden kann.
Willy Meurer (*1934)
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 46933
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Klaue der Goldenen Schildkröte: Nhâm
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio
Scyta: Jester Rogue

Re: Wichtige erspielte Informationen

Beitrag von Cassiopeia »

Inayas Vorhersage betreffend Chairo am Abend des 30. Septembers, als sie von Liara und Rymel aufgesucht wird (Kapitel 2, S. 35):
"Sie sterben", flüsterte sie heiser, "sie sterben alle. Alles stirbt, um erneut zu erwachen... alles ist weiß, weiß von den Blütenblättern... eingekreist, es gibt... keinen Ausweg... Kraft..." Sie atmete sichtlich angestrengt. "Kraft ist in unserer Mitte... aber das Wissen ist vergessen, so lang vergessen, alle sind tot, die es einst wussten... gefährlich, es zu wissen, die Lösung liegt im Rätsel selbst..."
Auf Rymels Frage hin, wer sterben wird und was mit dem Rätsel und der Kraft gemeint ist:
"Die Götter", sagte Inaya langsam, ehe sie einen Schluck des Weines nahm. "Nach ihren Maßstäben sind sie gestorben und nun erwachen sie wieder. Und das Rätsel... niemand weiß heute mehr, wie sie gebannt wurden und ich habe... gesehen... dass beides verknüpft ist, das Rätsel um die Bannung wird die Lösung ergeben. Auf der Suche nach einer Macht gegen die Götter sah ich Ardakan aufleuchten, ganz in blau und stark. Doch wer oder was es war, kann ich leider ebenso wenig sagen, wie ich die Lösung des Rätsels kenne..."
"Das kommt darauf an", sagte Inaya leise und sah Rymel an. "Wie viele bereit sind, für sie zu sterben. Für die Stadt und gegen die Götter. Die Flammen aus dem Süden sind mächtig und Todbringend, wenn ihr Zorn erst einmal voll entfacht ist. Doch sie werden sich erst nach Norden werden. Es hängt alles von der Macht ab, die wir in unserer Mitte finden müssen, von dem Rätsel, was wir lösen müssen und von den Mutigen, die bereit sind, ihr Leben zu geben."

"Wir sind die Erben der Mächte der Götter", sagte Inaya leise. "Es wird Zeit, sich zu erinnern. Vielleicht seid ihr das Rätsel, das gelöst werden muss, eure Erinnerungen an eine Zeit, über die es keine Schriften gibt. Ihr habt die Götter erlebt, ihr habt ihren Untergang gesehen. Erinnert euch."
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 46933
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Klaue der Goldenen Schildkröte: Nhâm
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio
Scyta: Jester Rogue

Re: Wichtige erspielte Informationen

Beitrag von Cassiopeia »

Hintergrund zu den gefundenen Schwertern mit (bisher) Lorns Symbol:

Es sind Schwerter, die die Götter als letztes Geschenk ihren ranghöchsten Fen vermachten. Berühren kann sie nur, wer selbst Fen des Gottes war; in den Schwertern ist etwas der Magie des Gottes gespeichert, welches als Schutz gegen fremde Fen wirkt. Fen eines anderen Gottes können das Schwert nicht berühren oder gar aufheben, sie werden von ihm schmerzlich abgestoßen.
Sehr wohl können das Schwert jedoch Sterbliche berühren, wie Elaina oder Karim, da in ihnen sehr viel weniger Magie des Gottes fließt.

Als die Menschen die Schwerter in ihre Hände bekamen, wandten sie diese gegen die Götter und woben einen Bann mit der einen Hälfte, derer sie hatten habhaft werden können. Die einzige Möglichkeit, diesen Bann zu lösen, ist, ihn mit der zweiten Hälfte der Schwerter zu zerschlagen.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 46933
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Klaue der Goldenen Schildkröte: Nhâm
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio
Scyta: Jester Rogue

Re: Wichtige erspielte Informationen

Beitrag von Cassiopeia »

Eine Übersicht der bisher existierenden Gruppierungen in Ardakan:

Diener des Mächtigen: wollen Befreiung Lorns und den Tod der Hüter der Quelle, bestehend aus Lornbis heute treu ergebenen Fen

Freies Avon: will die Absetzung des Kalifen, bestehend aus Menschen, Nicht-Magier

Magiergilde: sympathisiert mit dem Freien Avon, bestehend aus Magiern, die deutlich gegen den Kalifen und den Palast gesinnt sind. sie fordern mehr Selbstbestimmung der Magier ohne Lenkung der Hüter der Quelle. Durch die Eigenbezeichnung Magiergilde stellen sie sich auf eine Stufe mit den hoch angesehenen Berufsgilden.

Magischer Bund: formiert eine magische Armee zur Verteidigung Ardakans, stehen eher dem Palast nahe. Besteht aus zumeist jungen Magiern, die nicht an der Quelle aufgenommen sind, sondern seit der Befreiung Keltors und Chairos Magie in sich tragen. Es fehlt ihnen jedoch an Führung und qualifizierter Ausbildung. Die Gefahr besteht, dass sie leicht beeinflussbar sind von allen Seiten durch ihren Mangel an Erfahrung und sich der falschen Seite anschließen.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Antworten

Zurück zu „Übersicht“