Blaue Hügel und dahinter

Die Geschichte
Benutzeravatar
silverbullet
Beiträge: 6077
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 21:39
Aftermath: Mary McMilligan
Klaue der Goldenen Schildkröte: Hoshi
Ascalon: Yanas; Monra
Scyta: Iroha

Re: Blaue Hügel und dahinter

Beitrag von silverbullet »

============================
Yanas
Nahe der Blauen Hügel, Ascalon
Sommer 3340
Nachmittag
============================

Mit offenem Mund starrte Yanas weiter die Neugeborene an und vergaß beinahe zu atmen. Er hatte wirklich noch nie etwas so reines, unschuldiges und vollkommenes wie diese Nymphe gesehen. Phyleira war ebenfalls faszinierend, aber dieses neue Wesen... hatte noch keine Erfahrungen gemacht, weder gute noch schlechte, und wirkte doch so weise und... voller Liebe.
Er war völlig in ihrem Bann und irgendwo in seinem Hinterkopf bahnte sich ein Gedanke einen Weg: wie konnten die Menschen zulassen, dass solch vollkommene Wesen aus ihrer Welt verschwunden waren und sich höchstens noch im Verborgenen aufhielten?
"Oh, nein, Deadpool, Heaven help us!" - Nightcrawler
Benutzeravatar
Odin
Beiträge: 4544
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Aftermath: Sake
Einherjer: Bjørn
Ascalon: Kirjava, Oftar
Das Erbe der Götter: Etocai
Scyta: Martin Lansing
Wohnort: Bremen

Re: Blaue Hügel und dahinter

Beitrag von Odin »

============================
Kirjava
Nahe der Blauen Hügel, Ascalon
Sommer 3340
Nachmittag
============================

Kira war froh, nicht beachtet zu werden. Sie wusste, sie musste lächerlich aussehen. Sie blickte zurück zu den Nebelwesen, wie die darauf reagierten.
Wo Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen.
Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 65298
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir
Klaue der Goldenen Schildkröte: Huỳnh Luân Ngọc
Ascalon: Phyleira Kelaris & Alakti
Das Erbe der Götter: Svara
Kampf um Choma: Shaya, Eza & Noyan
Scyta: Shira Aslani
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: Blaue Hügel und dahinter

Beitrag von Tjeika »

==============================
Phyleira Kelaris
Nahe der blauen Hügel, Ascalon
Sommer 3340
Mittag
==============================

Mit einem Lächeln auf den Lippen, das Nymphen nur einander schenkten, nahm Phyleira das Angebot ihrer Schwester dankbar an und trank als Erste aus dem gereinigten Wasser.
"Sorge dich nicht, ich bin für alles gewappnet, was da kommen möge", erklärte sie ihrer Schwester dann und deutete auf das Amulett, das um ihren Hals hing und das sie von der weisen Zwergin erhalten hatte, ehe sie so unfein aus dem Reich eben jener Zwerge vertrieben worden waren.
"Dies sind meine Freunde", erklärte sie der frisch geschlüpften Nymphe dann und deutete auf Kira, Khori und Yanas.
"Ich vertraue ihnen und auch ihnen hast du deine Geburt zu verdanken."
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 46942
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Klaue der Goldenen Schildkröte: Nhâm
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio
Scyta: Jester Rogue

Re: Blaue Hügel und dahinter

Beitrag von Cassiopeia »

===========================
Khori & NPCs
Nahe der Blauen Hügel, Ascalon
Sommer 3340
Nachmittag
===========================

Die junge Nymphe lächelte beseelt als Phyleira das Geschenk des Wassers annahm. Dann erst folgte ihr Blick dem Zeig auf das Amulett. Sie hatte keine Ahnung, was das war, doch sie spürte die magische Energie darin und nickte verstehend.
Sie blickte erst jetzt zu den Umstehenden und legte nachdenklich den Kopf etwas schief.
"Sind das deine... Schwestern?", fragte sie zögernd nach, immerhin sah keine der anderen aus wie ein Nymphe, aber was wusste sie schon, die gerade erst das Licht der Welt erblickt hatte.
"Wenn auch ihr zu meiner Heilung und Geburt beigetragen habt, so seid eingeladen, euren Durst zu stillen. Mein Wasser wird euch keinen Schaden mehr bereiten."

Bei der Vermutung entfuhr Khori ein leises Glucksen. Als sie es bemerkte sah sie erschrocken drein, sie hatte die Nymphe sicher keineswegs auslachen wollen.
"Verzeihung, ich bin... eine Zwergenfrau", sagte sie und fragte sich, weshalb sie so ein umständliches Wort statt einfach Zwergin nutzte. Sie wusste es selbst nicht. Doch als die Einladung zum Trinken erteilt wurde, weiteten sich ihre Augen. Sie hatte tatsächlich schrecklichen Durst.
"Das... das wäre wunderbar, vielen Dank!" Und direkt, wie Zwerge nun einmal handelten, schöpfte sie in ihren Händen das klare Wasser zum Mund.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Benutzeravatar
silverbullet
Beiträge: 6077
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 21:39
Aftermath: Mary McMilligan
Klaue der Goldenen Schildkröte: Hoshi
Ascalon: Yanas; Monra
Scyta: Iroha

Re: Blaue Hügel und dahinter

Beitrag von silverbullet »

============================
Yanas
Nahe der Blauen Hügel, Ascalon
Sommer 3340
Nachmittag
============================

Yanas blieb weiterhin mit offenem Mund dastehen. Dann sagte er leise: "...ich bin nicht mal eine Frau... aber... danke für das Angebot mit dem Trinken."
Im Gegensatz zu Khori nahm er die Feldflaschen, die er bei sich trug, um sie zunächst alle randvoll zu füllen, dann trank er die letzte leer und füllte sie noch einmal, bevor er sie an Kira weiter reichte.
"Was dir geschehen ist... wie können wir verhindern, dass so etwas noch einmal geschieht?", fragte er besorgt - wie ein Vater. Irgendwie war er das ja auch... teilweise... wie auch immer. Das Thema Magie überforderte den Dieb immer noch, aber wenn er nicht fragte, würde er nie Antworten erhalten und auch nie dazulernen können. Dass er noch viel zu lernen hatte, wurde ihm von Tag zu Tag bewusster.
"Oh, nein, Deadpool, Heaven help us!" - Nightcrawler
Benutzeravatar
Odin
Beiträge: 4544
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Aftermath: Sake
Einherjer: Bjørn
Ascalon: Kirjava, Oftar
Das Erbe der Götter: Etocai
Scyta: Martin Lansing
Wohnort: Bremen

Re: Blaue Hügel und dahinter

Beitrag von Odin »

============================
Kirjava
Nahe der Blauen Hügel, Ascalon
Sommer 3340
Nachmittag
============================

"Danke", nahm Kira die Feldflasche leise entgegen. "Ich weiß es nicht. Vielleicht ist es jetzt ja vorbei, aber es könnte wieder passieren, wenn wir weiterziehen. Auf jeden Fall scheint sich dieser Ort an die Dunkelelfen deutlich zu erinnern."
Wo Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen.
Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 65298
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir
Klaue der Goldenen Schildkröte: Huỳnh Luân Ngọc
Ascalon: Phyleira Kelaris & Alakti
Das Erbe der Götter: Svara
Kampf um Choma: Shaya, Eza & Noyan
Scyta: Shira Aslani
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: Blaue Hügel und dahinter

Beitrag von Tjeika »

==============================
Phyleira Kelaris
Nahe der blauen Hügel, Ascalon
Sommer 3340
Mittag
==============================

"Aber nein, Schwester", schmunzelte Phyleira bei der Vermutung der Nymphe und noch ein klein wenig mehr bei Khoris Worten.
Sie nahm die Hand der Nymphe und deutete reihum: "Dies ist Kira, sie ist eine Dunkelelfe, wie die Geister, die hier hausten. Dies dort ist Yanas, er ist ein Mensch und Khori kennst du ja bereits."
Sie ließ das kurz sacken, bevor sie ernster wurde: "Doch nur, weil ich diesen Wesen hier vertraue, bedeutet das nicht, dass jeder Mensch, jede Dunkelelfe oder jeder Zwerg vertrauenswürdig ist. Du musst achtsam bleiben und stets im Verborgenen bleiben, wenn Fremde sich nähern."
Dass dies nicht für Nymphen galt, musste Phyleira nicht aussprechen, das wusste eine ebensolche stets instinktiv.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 46942
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Klaue der Goldenen Schildkröte: Nhâm
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio
Scyta: Jester Rogue

Re: Blaue Hügel und dahinter

Beitrag von Cassiopeia »

===========================
Khori & NPCs
Nahe der Blauen Hügel, Ascalon
Sommer 3340
Nachmittag
===========================

Die Dunkelelfen - Khori erinnerte sich erst jetzt wieder daran, dass diese ja zuvor bei ihnen gewesen waren. Suchend sah sie sich um, doch die geisterhaften Gestalten waren verschwunden.
"Wo - wo sind sie hin?", fragte sie ohne auf Phyleira zu achten, die gerade ihre Worte an die neue Nymphe der Quelle richtete.
"Die - die Geister der Dunkelelfen, sie sind fort?", fügte sie an als Erklärung, von was sie eigentlich gesprochen hatte.
Zu ihrer Überraschung lächelte die Nymphe, ein zauberhaftes Lächeln auf silbernen Lippen wie ihre Augen es waren.
"Oh, sie sind noch hier", sprach sie im leisen Singsang eines Bachlaufs, "doch ihr habt den Fluch gehoben und so wurden auch sie von ihrer verdammten Existenz erlöst. Sie finden nun Ruhe und reisen mit dem Wasser bis zur Meeresmündung, wie es ihre Bestimmung war vor so langer Zeit. Sie sind in Frieden und eins mit dem neuen, reinen Wasser."
"Oh", machte Khori ganz gerührt und meinte, diese letzte Reise der hier gefangenen Seelen wirklich vor sich zu sehen quer durch die Lande bis ganz nach Süden wo sie auf den Ozean treffen würden und so ihre letzte Reise endlich antreten durften.
"Wir haben aus der Erfahrung gelernt", sprach die Nymphe derweil weiter, "wir offenbaren uns nur Unseresgleichen. Was ihr tun könnt vermag ich kaum zu sagen. Vielleicht ist genug Zeit vergangen, an die wir uns nicht erinnern, seit die Magier zuletzt hier waren. Doch wenn es sie noch gibt, haltet sie von den Quellen fern wenn es geht. Sie tragen Böses in die Welt."
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Benutzeravatar
silverbullet
Beiträge: 6077
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 21:39
Aftermath: Mary McMilligan
Klaue der Goldenen Schildkröte: Hoshi
Ascalon: Yanas; Monra
Scyta: Iroha

Re: Blaue Hügel und dahinter

Beitrag von silverbullet »

============================
Yanas
Nahe der Blauen Hügel, Ascalon
Sommer 3340
Nachmittag
============================

"Ich fürchte, es gibt immer noch böse Magier und Hexer", sagte Yanas bedauernd, "auch wenn ich selbst das bis vor ein paar Tagen noch nicht für möglich gehalten habe. Es ist klug, sich versteckt zu halten an eurer Stelle, besonders meine Art scheint die schlimmsten Mörder und Verbrechenr hervor gebracht zu haben."
Der Dieb war ehrlich entsetzt von dem, was die Menschen alles angerichtet hatten. Er selbst galt zwar auch als Verbrecher, aber unvorsichtigen Idioten ihr Kleingeld abzunehmen war nichts im Vergleich zum Völkermord, den Magier und Armeen zu verantworten hatten.
Er sah zu Kira: "Siehst du? Sie werden ihren Frieden finden. Und wir noch andere, lebende deiner Art."
"Oh, nein, Deadpool, Heaven help us!" - Nightcrawler
Benutzeravatar
Odin
Beiträge: 4544
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Aftermath: Sake
Einherjer: Bjørn
Ascalon: Kirjava, Oftar
Das Erbe der Götter: Etocai
Scyta: Martin Lansing
Wohnort: Bremen

Re: Blaue Hügel und dahinter

Beitrag von Odin »

============================
Kirjava
Nahe der Blauen Hügel, Ascalon
Sommer 3340
Nachmittag
============================

Kira lächelte Yanas an. "Ja, ich hoffe, dass wir ihnen begegnen. Obwohl ich Angst habe, ihnen zu fremd zu sein."
Wo Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen.
Antworten

Zurück zu „Ascalon“