1. Orionische Spezialitäten - Promenadendeck

Die Geschichte
Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 30944
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Star Trek: Kaira Tara, Tira, Tuulikka
Abwesend: dienstags und mittwochs
27.09. - 13.10.
Kontaktdaten:

Re: 1. Orionische Spezialitäten - Promenadendeck

Beitrag von Siria » Di 3. Sep 2019, 18:58

Tuulikka // Yothi // Cmdr Tira
Promenadendeck
Abend

"Oookayyy", sagte Tuula etwas langezogen. Toll... es kostet nichts... dachte sie und versuchte ein Lächeln, dass eher etwas schief aussah. Richtig wohl fühlte sie sich nach wie vor nicht in ihrer Haut. Sie beobachtete den Fremden, der sie festgehalten hatte. Wer so etwas tat, mußte wohl sehr ratlos sein. Ihre Gefühlte schwankten zwischen Mitgefühl und Ekel. Naja und ein wenig neugierig war sie auch.

Yothi, nickte nur. Woher sollte er den Umgang mit so einem PADD auch kennen? Einsprechen klang hingegen sehr einfach und diesen Vorschlag nahm er dankend an. Also begann er zu erzählen. Wo seine Welt lag oder besser der Mond mit der Kolonie. Wie die Krankheit ausbrach und sie um Hilfe gerufen hatten, aber nichts passierte. Und wie er sich mit seinen Freunden gegen den hohen Rat erhob, um letzten Endes hier her zu kommen. In eine fremde Welt von der er hoffte, dass sie helfen konnte. Er hatte schon eine Tochter verloren, er wollte nicht noch seine anderen Kinder verlieren.

"Einverstanden.", erwiderte Tira. Beim Eintreten in die Klinik erhielt sie die Antwort von Lt Sashkela.
"=A= Danke Lieutenant. Halten sie uns auf dem Laufenden.", erwiderte sie den Ruf. Danach hörte sie ihrem XO zu. Auch wenn es erstmal alles etwas stressig schien, Tira liebte diese Aufgaben, auch wenn ihr Kopf ein wenig schwirrte.
"Da stimme ich ihnen zu, Mr Goras.", sagte sie nickend. "Hören wir uns kurz an, was uns der Doktor zu sagen hat. Dann entscheiden wir, wie wir weiter vorgehen."
Schließlich standen sie vor der ISO Station. Tira rief die Stationsärztin und wartete dann zusammen mit LtCmdr Goras auf Dr Phyro.
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 30944
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Star Trek: Kaira Tara, Tira, Tuulikka
Abwesend: dienstags und mittwochs
27.09. - 13.10.
Kontaktdaten:

Re: 1. Orionische Spezialitäten - Promenadendeck

Beitrag von Siria » Fr 13. Sep 2019, 20:14

Tuulikka // Yothi // Cmdr Tira
Promenadendeck
Abend


Tuula blickte zu Regina: "Was hatten sie heute Abend eigentlich vor? Ich meine, so hatten sie sich ihren Abend bestimmt nicht vorgestellt.", nur hier herum sitzen und zu warten, war nicht Tuulas Ding. Daher suchte sie das Gespräch.

Als Yothi fertig war, gab er sein PADD ab. Jetzt hieß es wohl warten. Ganz wohl war ihm dabei nicht, aber es lag nicht mehr in seiner Hand. Sie hatten alles Mögliche getan, nun konnte er nur hoffen, dass ihnen geholfen wurde.

Dr Phyro erzählte LtCmdr Goras und Tira, den Stand der bisherigen Untersuchung und was auf dem Promenadendeck passiert war. Außerdem übergab er ihnen das PADD mit den Informationen von Yothi. Tira bedankte sich bei ihm für sein schnelles und umsichtiges Handeln. Sie machten aus, dass die Untersuchungen noch in seiner Klinik mit Unterstützung des Sternenflottenpersonals zu ende gebracht werden.
Danach verließen LtCmdr Goras und Tira die Klinik.
"Um was möchten sie sich kümmern. Um die Explosionsgeschichte oder um diese hier.", dabei hielt sie das PADD mit den Informationen der Fremden hoch. Aus ihrer Sicht war es besser, wenn sie sich aufteilen würden, damit die jeweiligen Untersuchungen auch wirklich voran gingen.
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Half-Eye
Rollenspielleitung
Beiträge: 1792
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Aftermath: Sake
Menschen auf Samtpfoten: Laetitia
Star Trek: Teefar, Liyen Jyn - Goras
Helden von Emeria: Jan Tesper
Das Erbe der Götter: Etocai
Gebrochene Welt: Kirjava
Wohnort: Bremen

Re: 1. Orionische Spezialitäten - Promenadendeck

Beitrag von Half-Eye » Sa 14. Sep 2019, 09:28

===============================
XO LtCmd Goras
Promenadendeck
früher Abend
===============================

"Hmm. Dies ist auch eine schwierige Angelegenheit. Aber ich denke mal, ich kümmere mich lieber um diese Geiselnahme. Ich finde das alles sehr faszinierend. Das Ergebnis interessiert mich auch jetzt schon."
Wo Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen.

Benutzeravatar
Spikor
Rollenspielleitung
Beiträge: 1675
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:58
Menschen auf Samtpfoten: Paulchen
Star Trek: Roark, Dr. Marell, Regina
Helden von Emeria: Harald
Kampf um Choma: Réigam
Gebrochene Welt: Rodrigo
Wohnort: Coburg

Re: 1. Orionische Spezialitäten - Promenadendeck

Beitrag von Spikor » Sa 14. Sep 2019, 12:23

Regina
Promenadendeck
Abend

Regina grinste, aber es war kein lustiges, sondern eher ein bitteres Grinsen, als sie Tuulikka antwortete:

"Tja, ich wollte zum ersten Mal, seit ich hier bin, mal schön essen gehen, anstatt bis zum Umfallen zu arbeiten. Das hab ich jetzt davon. Und Sie?"

Im Grunde war Regina nicht allzu besorgt, obwohl die mysteriöse Krankheit natürlich einen Unsicherheitsfaktor darstellte. Allerdings ärgerte es sie ein wenig, dass die Sache so gar nicht in ihrer Hand lag. Geislenehmer, Sternenflottensicherheit, Quarantäne... Sie hoffte, das bald wieder in den griff zu bekommen. Es lag ihr mehr, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, als derart zur Untätigkeit verdammt zu sein.
Meine Gedanken sind meine besten Freunde (Lydia Rodes)

Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 30944
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Star Trek: Kaira Tara, Tira, Tuulikka
Abwesend: dienstags und mittwochs
27.09. - 13.10.
Kontaktdaten:

Re: 1. Orionische Spezialitäten - Promenadendeck

Beitrag von Siria » Di 17. Sep 2019, 17:44

Tuulikka // Yothi // Cmdr Tira
Promenadendeck
Abend

"Oh, das tut mir leid. Sie sind wohl ein Arbeitstier?", fragte Tuula leicht lächelnd, was schließlich zu einem kleinen Grinsen wurde. "Ich hatte gerade meinen Laden geschlossen und wollte ebenfalls etwas Essen gehen und unter Leuten sein... nun ja. Es kommt ja immer etwas anders, als man plant. Ich bin nur froh, dass nichts weiter passiert ist. Nun hoffe ich, dass wir nicht krank sind.", sie seufzte leise und blickte sich nach dem Doktor um.
"Hoffentlich erfahren wir bald mehr."

"Faszinierend?", fragte Tira etwas irritiert ihren XO. "Ich finde es beängstigend, dass hier so was passiert und bedrückend zu gleich für das Opfer...", sprach Tira ruhig weiter.
"Sie können sich gerne diesem Fall annehmen, bitte mit Fingerspitzengefühl der teilhabenden Personen gegenüber.", bat sie. "Ich gehe auf die Brücke und kümmer mich um die Explosion. Halten sie mich auf dem Laufenden.", sie nickte ihrem XO zu und verließ daraufhin die Klinik.
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Spikor
Rollenspielleitung
Beiträge: 1675
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:58
Menschen auf Samtpfoten: Paulchen
Star Trek: Roark, Dr. Marell, Regina
Helden von Emeria: Harald
Kampf um Choma: Réigam
Gebrochene Welt: Rodrigo
Wohnort: Coburg

Re: 1. Orionische Spezialitäten - Promenadendeck

Beitrag von Spikor » Di 17. Sep 2019, 20:46

Regina
Promenadendeck
Abend

"Ein Arbeitstier bin ich eigentlich nicht, aber ich habe meinen Posten erst vor ein paar Wochen übernommen und da gab es nunmal viel zu tun. Es war absehbar, dass das später besser werden würde, und ich habe auch nichts dagegen, viel zu arbeiten. Aber es ist nicht so, dass ich nur für die Arbeit leben. Manchmal muss es aber eben sein."

Regina lächelte jetzt auch ein bisschen breiter, als sie das erklärte. Von ihrer Tätigkeit für ihre Regierung sagte sie natürlich nichts, das war schließlich geheim. Der Rest war aber ganz offen und ehrlich gemeint. Als Tuulikka die Krankheit erwähnte, zuckten Reginas Mundwinkel unwillig. Das war etwas, woran sie jetzt nichts ändern konnte, deshalb vermied sie es, darüber noch weiter zu reden, das würde nur ihre Stimmung drücken und dabei ja doch nichts bringen.
Meine Gedanken sind meine besten Freunde (Lydia Rodes)

Benutzeravatar
Half-Eye
Rollenspielleitung
Beiträge: 1792
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Aftermath: Sake
Menschen auf Samtpfoten: Laetitia
Star Trek: Teefar, Liyen Jyn - Goras
Helden von Emeria: Jan Tesper
Das Erbe der Götter: Etocai
Gebrochene Welt: Kirjava
Wohnort: Bremen

Re: 1. Orionische Spezialitäten - Promenadendeck

Beitrag von Half-Eye » Fr 27. Sep 2019, 16:08

===============================
XO LtCmd Goras
Promenadendeck
Abend
===============================

Goras ging so weit in die Krankenstation, wie er durfte. Eine Schwester, die dort war, sagte er:

"Wenn die Untersuchung vorbei ist, möchte ich gerne mit dem Admiral und mit Yothi über die Geiselnahme sprechen, wenn es möglich ist."
Wo Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen.

Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 30944
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Star Trek: Kaira Tara, Tira, Tuulikka
Abwesend: dienstags und mittwochs
27.09. - 13.10.
Kontaktdaten:

Re: 1. Orionische Spezialitäten - Promenadendeck

Beitrag von Siria » So 13. Okt 2019, 09:55

Tuulikka // Yothi // Kittaro Phyro
Promenadendeck
Abend

Tuulikka: "Sie sind ganz neu hier... wie gefällt ihnen...", doch weiter kam sie nicht, da der Doktor zu ihnen heran trat und sagte: "Wir konnten keine Krankheitserreger bei ihnen feststellen, was bedeutet, dass sie gehen können. Wenn ihnen dennoch unwohl wird oder sie irgendeine Veränderungen an sich bemerken, kommen sie bitte zu mir.", er sah sie beide freundlich an. "Sie dürfen die Krankenstation verlassen. Haben sie noch Fragen an mich?"
Tuulikka atmete erleichtert auf. Das waren wirklich gute Neuigkeiten. "Danke Doktor", sprach sie mit einem entspannten Lächeln. "Ich habe im Moment keine weiteren Fragen."

Eine Krankenschwester kam zu LtCmdr Goras: "Sir, sie können mit Mr Yothi sprechen. Es besteht keine Ansteckungsgefahr. Ich bringe sie zu ihm.", erklärte sie und ging voran zu einem Krankenzimmer, in dem Yothi und seine zwei weiteren Leute warteten.
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Half-Eye
Rollenspielleitung
Beiträge: 1792
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Aftermath: Sake
Menschen auf Samtpfoten: Laetitia
Star Trek: Teefar, Liyen Jyn - Goras
Helden von Emeria: Jan Tesper
Das Erbe der Götter: Etocai
Gebrochene Welt: Kirjava
Wohnort: Bremen

Re: 1. Orionische Spezialitäten - Promenadendeck

Beitrag von Half-Eye » So 13. Okt 2019, 10:40

===============================
XO LtCmd Goras
Promenadendeck
Abend
===============================

Er nickte der Krankenschwester zu und folgte ihr.

Als er dann Yothi und seinen Leuten gegenüberstand, sagte er erstmal nicht, sondern baute sich vor ihnen auf und musterte sie mit strengem Gesicht.
Wo Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen.

Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 30944
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Star Trek: Kaira Tara, Tira, Tuulikka
Abwesend: dienstags und mittwochs
27.09. - 13.10.
Kontaktdaten:

Re: 1. Orionische Spezialitäten - Promenadendeck

Beitrag von Siria » Di 15. Okt 2019, 20:57

Yothi
Promenadendeck
Abend

Yothi musterte kurz den Mann, der eintrat und sich vor ihnen aufplusterte. Da dieser aber scheinbar nichts zu sagen hatte. Sagte Yothi auch nichts. Er vertraute darauf, dass der Doktor sein Versprechen hielt und man ihm helfen würde. Dieser Mann war offenbar keine Hilfe.
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Antworten

Zurück zu „Starbase 23“