Boston - Silvesternacht 1919/1920

Grindelwalds Aufstieg
Benutzeravatar
Therapistin
Rollenspielleitung
Beiträge: 14569
Registriert: Mo 19. Okt 2009, 17:13
Hogwarts: Michael, Simon, Antoine Delavron
Grindelwalds Aufstieg: Marjory Appleton, Riley McKinnon
Marrekhs Sterben: Jaeden, Tobis

Re: Boston - Silvesternacht 1919/1920

Beitrag von Therapistin » Mo 11. Feb 2019, 21:14

Marjory Appleton
Hafen von Boston / MACUSA New York
Donnerstag, 01.01.1920
00:16 Uhr

Marjory hatte sich gerade den nächsten No-Majs zuwenden wollen, als sie aus dem Augenwinkel beobachtete, wie zwei Auroren auf Reveloy und den Fremden zugingen und anschließend mit ihnen disapparierten. Sie hatte kaum Zeit, sich darüber zu wundern, da wurde sie ebenfalls am Arm gegriffen.
"Ich habe die Anweisung, Sie zum MACUSA zu bringen, Appleton", sprach eine ältere Frau mit einer Narbe am Kinn, die Marjory als die Aurorin Susan Thomas erkannte. Im nächsten Moment spürte sie schon, wie auch mit ihr disappariert wurde.
Kurz darauf stand sie mitten im Chaos des MACUSA, alle Mitarbeiter schienen hier zu sein, liefen von einem Flur in den nächsten, Eulen flogen wild durcheinander, um Nachrichten zu ihren Empfängern zu überbringen. Es war ein heilloses Durcheinander, durch welches Marjory nun geführt wurde, bis sie in eine der Zellen geführt wurde, in der schon Reveloy und der Fremde warteten.
"Was soll das, Thomas? Sie brauchen jeden Mitarbeiter da draußen und nun sperren Sie uns ein?", fragte sie empört, als sie ihren Zauberstab aushändigte und verschränkte missmutig die Arme vor der Brust.
"Man wird Ihnen alles erklären, wenn jemand Zeit hat", erklärte die Aurorin und schloss die Tür, ehe sie sich umdrehte und sie drei alleine ließ.
"Oh großartig", stöhnte Marjory, warf die Hände in die Luft und lehnte sich säuerlich an das Gitter.
Jeder Schatten ist auch ein Wegweiser zum Licht.


Ernst Ferstl

Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 30274
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Star Trek: Kaira Tara
Abwesend: dienstags und mittwochs
Kontaktdaten:

Re: Boston - Silvesternacht 1919/1920

Beitrag von Siria » Di 12. Feb 2019, 20:58

Quinton Reveloy
MACUSA New York
Donnerstag 01.01.1920
00:18

"Jemand Zeit hat?!", rief Quinton empört hinter her, als Ms Thomas die Zelle wieder verließ. Quinton blickte sauer erst zu dem Fremden, dann zu Appleton.
"Wer bei Merlins Namen sind sie eigentlich, offenbar haben wir ihnen ja das Schauspiel hier zu verdanken.", raunte Quinton den Kanadier an. "Ihre Story mit dem Journalismus kann ich ihnen kaum noch abnehmen, sonst wäre wir wohl kaum hier." wütend ging er auf und ab. Sowas hatte er noch nicht erlebt. Zwei Kongressmitarbeiter eingesperrt... da mußte doch was dahinter stecken.
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 39366
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Alven: Keara
Einherjer: Askil Adilsson
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán

Re: Boston - Silvesternacht 1919/1920

Beitrag von Cassiopeia » Di 12. Feb 2019, 21:07

Levain Rivest
Universität Boston
Donnerstag, 01.01.1920
00:21

Levain sah sehr erschrocken drein.
"Aber es stimmt, Sir! Ich schreibe... mal Artikel für Zeitungen, mal Bücher... ich lüge doch nicht!" Was für eine gemeine Unterstellung! "Meinen Sie etwa, dies ist allein meine Schuld? Was kann ich dafür, wenn alle um Sie herum fest genommen werden?" Er konnte sich da wirklich keinen Reim drauf machen. Es ergab alles keinen Sinn.
"Sollten nicht eher die Täter gefasst werden, die das Feuer gelegt haben, als wir, die helfen wollten?!"
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Benutzeravatar
Therapistin
Rollenspielleitung
Beiträge: 14569
Registriert: Mo 19. Okt 2009, 17:13
Hogwarts: Michael, Simon, Antoine Delavron
Grindelwalds Aufstieg: Marjory Appleton, Riley McKinnon
Marrekhs Sterben: Jaeden, Tobis

Re: Boston - Silvesternacht 1919/1920

Beitrag von Therapistin » Sa 16. Feb 2019, 21:23

Marjory Appleton
Hafen von Boston / MACUSA New York
Donnerstag, 01.01.1920
00:23 Uhr

"Sie werden ihre Gründe haben, warum sie uns einsperren, statt uns helfen zu lassen", sagte Marjory und verschränkte die Arme vor der Brust. "Irgendein Verdacht. Was auch immer einer von uns getan haben mag. Zum Teufel auch!" Den letzten Satz rief sie in den leeren Zellentrakt, erhielt jedoch keine Antwort. Hatte sie auch nicht erwartet, vermutlich waren alle wieder zurück am Hafen, um zu helfen. Dort, wo sie und Reveloy eigentlich auch hätten sein sollen und nun saßen sie in dieser vermaledeiten Zelle.
Marjory atmete ein paar Mal tief durch, ehe sie sich an den Fremden wandte.
"Wie heißen Sie?", fragte sie in dem Versuch einer höflichen Konversation, es schien schließlich so, als säßen sie hier noch ein paar Stunden gemeinsam fest.
Jeder Schatten ist auch ein Wegweiser zum Licht.


Ernst Ferstl

Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 39366
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Alven: Keara
Einherjer: Askil Adilsson
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán

Re: Boston - Silvesternacht 1919/1920

Beitrag von Cassiopeia » So 17. Feb 2019, 22:48

Levain Rivest
Universität Boston
Donnerstag, 01.01.1920
00:25

"Levain", stellte ebendieser sich vor. "Levain Rivest. Ich bin nur auf Besuch hier, aber vermutlich wird mich der Kongress sehr bald wieder ausliefern an Kanada und ich darf nie wieder in die USA zurück kehren." Damit hatte er sich beinahe schon abgefunden. Vielleicht sollte er diese ganze Zauberer-Sache sowieso lassen. Schon so oft hatte er überlegt, seinen Zauberstab abzugeben. Wenn er das hier überstand, würde er es tun. Ganz bestimmt.
"Es tut mir Leid, dass Sie durch mich in Schwierigkeiten kamen, Ma'am. Ich wollte wirklich nur helfen", entschuldigte er sich, höflich, wie er war.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Benutzeravatar
Therapistin
Rollenspielleitung
Beiträge: 14569
Registriert: Mo 19. Okt 2009, 17:13
Hogwarts: Michael, Simon, Antoine Delavron
Grindelwalds Aufstieg: Marjory Appleton, Riley McKinnon
Marrekhs Sterben: Jaeden, Tobis

Re: Boston - Silvesternacht 1919/1920

Beitrag von Therapistin » Mo 18. Feb 2019, 13:25

Marjory Appleton
MACUSA New York
Donnerstag, 01.01.1920
00:26 Uhr

Marjory seufzte leise.
"Es scheint entweder ein sehr unangenehmer Besuch für Sie zu werden, Mister Rivest, oder ein sehr kurzer letzter", stellte sie das Offensichtliche fest. Tatsächlich würde sie ihm wünschen, dass er schnell ausgewiesen wurde, ansonsten würde es ein wirklich sehr sehr unangenehmer Aufenthalthier im MACUSA werden.
"Ich bin Marjory Appleton. Mister Reveloy haben Sie ja bereits kennen gelernt, nehme ich an", stellte sie sich selbst schließlich vor und schob ihre Hände aus der Verschränkung in die Taschen ihres Mantels, hier unten in den Zellen war es immer recht kühl, gerade jetzt im Winter. Sie konnten von Glück reden, dass draußen keine Eiseskälte herrschte, sonst hätten sie hier drin ebenfalls weit unter 0 Grad.
Jeder Schatten ist auch ein Wegweiser zum Licht.


Ernst Ferstl

Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 39366
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Alven: Keara
Einherjer: Askil Adilsson
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán

Re: Boston - Silvesternacht 1919/1920

Beitrag von Cassiopeia » Mo 18. Feb 2019, 20:46

Levain Rivest
Universität Boston
Donnerstag, 01.01.1920
00:27

Levain nickte und überlegte kurz.
"Dass ich festgenommen wurde, verstehe ich. Aber warum Sie und Mr Reveloy? Das scheint mir nicht gerecht!", erklärte er sich solidarisch mit ihnen. "Ich hoffe, Sie werden nicht zu lange fest gehalten. Sie arbeiten doch schließlich beim Ministerium!" Das konnte er sich wirklich nicht erklären.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 30274
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Star Trek: Kaira Tara
Abwesend: dienstags und mittwochs
Kontaktdaten:

Re: Boston - Silvesternacht 1919/1920

Beitrag von Siria » Di 19. Feb 2019, 17:38

Quinton Reveloy
MACUSA New York
Donnerstag 01.01.1920
00:29

Quinton hatte Levian nur kurz zugenickt, er blieb an der kühlen Wand angelehnt stehen. Ein Bein gegen die Wand gestemmt. "Da muß mehr dahinter stecken, als 'nur' No-Majs weggebracht zu haben.", mußmaßte Quinton. "Würde es nur darum gehen, dann hätte man nur sie hier her gebracht. Aber zwei Ministeriumsmitarbeiter hier her zu bringen, ohne weitere Erklärung, dass lässt auf etwas mehr vermuten.", er blickte zu Marjory. "Ich wüßte allerdings nicht was.", vielleicht hatte sie noch eine Idee dazu.
Dann sah er wieder zu Levain. "Hatten sie in Kanada schon irgendwelche Probleme mit dem... bei ihnen heißt es Ministerium?!"
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Therapistin
Rollenspielleitung
Beiträge: 14569
Registriert: Mo 19. Okt 2009, 17:13
Hogwarts: Michael, Simon, Antoine Delavron
Grindelwalds Aufstieg: Marjory Appleton, Riley McKinnon
Marrekhs Sterben: Jaeden, Tobis

Re: Boston - Silvesternacht 1919/1920

Beitrag von Therapistin » Di 19. Feb 2019, 21:13

Marjory Appleton
MACUSA New York
Donnerstag, 01.01.1920
00:31 Uhr

Marjory zuckte ratlos mit den Schultern.
"Vielleicht waren es ja gar keine No-Majs, die Sie weg gebracht haben", mutmaßte sie wild drauf los und sah Mister Rivest überlegend an. "Und da wir uns mit Ihnen unterhalten haben, sind wir gleich mit verdächtig." Sie seufzte. "Ach, ich weiß es doch auch nicht, ich bin mir keiner Schuld bewusst. Es gibt sicher ein dutzend Mutmaßungen. Wir werden abwarten müssen, bis man mit uns spricht." Was aber sicher noch einige Stunden dauern konnte, sie nahm an, dass kein Kongressmitarbeiter jetzt Zeit für ein Verhör hätte.
Jeder Schatten ist auch ein Wegweiser zum Licht.


Ernst Ferstl

Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 39366
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Alven: Keara
Einherjer: Askil Adilsson
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán

Re: Boston - Silvesternacht 1919/1920

Beitrag von Cassiopeia » Mi 20. Feb 2019, 20:37

Levain Rivest
Universität Boston
Donnerstag, 01.01.1920
00:33

Levain schüttelte den Kopf.
"Nein, Sir, keine Probleme gehabt. Glauben Sie mir, ich bin selbst mehr als unglücklich darüber. Doch wenn es keine No-Majs waren..." er ließ das Ende des Satzes offen in der Luft hängen.
"Hier drinnen finden wir ja doch keine Antworten, so sehr wir auch überlegen." Es war eine ziemlich frustrierende Situation und, zumindest für Levain, ziemlich aussichtslos, so nahm er an.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Gesperrt

Zurück zu „Die Geschichte“