London - Silvesternacht 1919/1920

Grindelwalds Aufstieg
Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 30683
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Star Trek: Kaira Tara, Tira, Tuulikka
Abwesend: dienstags und mittwochs
Kontaktdaten:

London - Silvesternacht 1919/1920

Beitrag von Siria » Do 3. Jan 2019, 11:33

Philomena Rosier
In ihrer Werkstatt
Mittwoch, 31.12.
23:30

"Verschwinden sie von hier und lassen sie sich besser hier nie wieder blicken!", düster blickte Philomena ihren Gegenüber mit gezücktem Zauberstab an. Der hatte tatsächlich vorgehabt ihr falsche Artefakte unter zu jubeln und das zu einem Preis, dem sich Merlin im Grabe umgedreht hätte.
"RAUS!", fauchte sie ihn noch mal an. "Und sagen sie Mr Pork, dass sich besser überlegen soll, was er mir andrehen will.", ihr Gegenüber hob nur beschwichtigend die Hände und verließ ihren kleinen Laden. Unglaublich was sich manche Zauberer erlaubten. Ihr so offensichtliche Fälschungen anzudrehen, dass war höchste Beleidigung für ihr Können.
Jetzt war sie allerdings so in Rage, dass sie keine Lust mehr hatte sich auf das Artefakt, dass sie sich vorher genauer angesehen hatte, weiterhin zu konzentrieren. Kurzerhand beschloss sie raus zu gehen. Heute war Silvester, eigentlich war sie zu einer Party eingeladen worden. Aber Partys waren bei ihr nicht so beliebt, außer sie erfüllten den Zweck, an Informationen heran zu kommen. Aber die heutige Party hätte dies nicht her gegeben. Stattdessen zog sich Philomena warm an. Es nieselte mal wieder in London. Sie schloß ihren Laden ab, blieb aber davor stehen. Sie lehnte sich gegen ihr kleines Schaufenster und holte erstmal eine Zigaretete heraus. Sie fand, es sah unheimlisch schick aus, wenn die Muggelfrauen rauchten. Es hatte sehr viel Stil und nur aus diesem Grund zündete sie sich jetzt eine Zigarette an und blickte in die noch recht ruhige Straße.
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 57871
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Hogwarts: Svea & Makemba
Grindelwalds Aufstieg: Giennah Black
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Undine: Haloke Yazhi
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir, Hugin & Munin
Tir Na n'Og: Siobhan
Star Trek: Rashee & Sashkela
Helden von Emeria: Pham Linh Guan
Kampf um Choma: Shaya, Eskya & Noyan
Abwesend: bis August
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: London - Mittwoch, 31.12.1919

Beitrag von Tjeika » Do 3. Jan 2019, 16:25

========================================
Giennah Black
Winkelgasse, Ollivanders Zauberstabladen
Mittwoch, 31. Dezember, 23:30 Uhr
========================================

"Giennah, mach doch Feierabend. Es ist Silvester, geh in einen Pub, trink ein Glas Champagner. Du gibst doch sonst schon keinen Penny von dem aus, was ich dir zahle", mahnte Gervaise Ollivander.
Der Inhaber des altehrwürdigen Geschäfts, das bereits seit 382 v. Chr. Zauberstäbe an den Mann und die Frau brachte, war nun wahrlich nicht mehr der Jüngste, aber er war nicht gewillt, das Geschäft einfach so an seinen Sohn weiterzugeben. Eine Tochter hatte er nicht, nur noch einen weiteren Sohn, der sich seit Jahren nicht mehr meldete. Aber der Sohn, der noch da war, der konnte etwa genauso gut mit Geld umgehen, wie Muggel mit Zauberstäben.
"Lass mich nur noch deine neusten Kreationen einsortieren. Ich lege keinen Wert auf Silvester. Hier ist es wenigstens schön ruhig."
Giennah konnte man vom Verkausraum aus nicht sehen. Sie war hoch oben an das oberste Regal geschwebt. Der Wingardium Leviosa war in diesem Geschäft wahrlich ein Zauber, den man beherrschen sollte.
"Ich schließe dich ein, komm da runter. Das kann alles noch bis ins neue Jahr warten", drohte Gervaise, der den amüsierten Unterton nicht aus seiner Stimme bannen konnte.
"Das tust du nicht", lachte es von hoch oben herunter, dennoch landete Giennah alsbald wieder auf dem Boden.
"Also schön. Aber nur für eine Stunde. Dann koche ich dir deinen Tee für die Nacht und gehe ins Bett", bot sie einen Handel an.
Gervaise zeigte sich einverstanden und so verließ Giennah gehüllt in ihren schwarzen Mantel alsbald das Geschäft. Quietschend fiel die Tür ins Schloss. Auf der Winkelgasse war überraschend viel los für die Uhrzeit, aber wenig überraschend für diesen Tag. Die Menschen drängten sich aneinander vorbei.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\

Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 30683
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Star Trek: Kaira Tara, Tira, Tuulikka
Abwesend: dienstags und mittwochs
Kontaktdaten:

Re: London - Mittwoch, 31.12.1919

Beitrag von Siria » Do 3. Jan 2019, 22:45

Philomena Rosier
In ihrer Werkstatt
Mittwoch, 31.12.
23:36

Philomena überlegte, ob sie vielleicht doch in die Winkelgasse gehen sollte. Ihr kleines Geschäft lag um die Ecke, damit sowohl Muggel als auch Magier es nutzen konnten.
Sie rauchte noch ihre Zigarette zu ende und saß dann doch wieder unentschlossen da. Sie sollte mal wieder in ein warmes Land reisen und nicht in diesem nass-kalten London verharren, außerdem fehlte ihr der Sand zwischen den Zehen. Philomena zog ihren Schal etwas enger um ihren Hals, hier war es wirklich verdammt kalt, vielleicht war sie auch einfach nur übermüdet.
Sie raffte sich auf, ein Blick in die Winkelgasse würde auch nicht schaden. Bald war Mitternacht, da waren sicherlich einige Magier unterwegs und sie selber so gar nicht müde. Sie trat durch den Geheimdurchgang und statt in einer belebten Winkelgasse. Es war mehr los, als sie gedacht hätte. Sie ließ sich treiben und lief die Straße entlang.
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Therapistin
Rollenspielleitung
Beiträge: 14624
Registriert: Mo 19. Okt 2009, 17:13
Hogwarts: Michael, Simon, Antoine Delavron
Grindelwalds Aufstieg: Marjory Appleton, Riley McKinnon
Marrekhs Sterben: Jaeden, Tobis

Re: London - Mittwoch, 31.12.1919

Beitrag von Therapistin » Mo 7. Jan 2019, 13:38

Riley McKinnon
Vor dem St.-Mungo-Hospital
Mittwoch, 31.12.1919
23:37 Uhr

"Nein, geh nur, den Rest schaffen wir auch ohne dich", sagte Heilerin Jones lächelnd und scheuchte Riley zur Tür hinaus. "Einen einfachen Drachenbiss bekommen wir auch alleine hin. Riley wollte protestieren, hielt dann aber doch den Mund. Die Heilerin war schon viele Jahre länger in ihrem Beruf tätig, hatte sehr viel mehr Erfahrung und wusste ganz genau, was sie tat. Sie hatte ihn ausgebildet, daher wusste er nur zu gut, dass der arme Zauberer mit der fast abgetrennten Hand in wirklich guten Händen war.
"Nun gut, dann gehe ich", gab sich Riley also geschlagen und zog sich den limonengrünen Umhang von den Schultern. Er hob zum Abschied die Hand, griff sich seinen Mantel und verschwand dann ins Muggellondon.
Wie zu erwarten waren viele Menschen unterwegs, Muggel wie aber auch Magier, Riley erkannte einige von ihnen. Kopfschüttelnd aber lächelnd schloss er den Mantel etwas enger gegen die Kälte der Nacht und machte sich auf den Weg in die Winkelgasse. Er mochte das Muggellondon, keine Frage, doch den Jahreswechsel verbrachte er gerne unter seinesgleichen, wo er nicht aufpassen musste, wenn er Funken aus seinem Zauberstab sprühen ließ. Und gegen einen schönen Feuerwhiskey im Tropfenden Kessel hatte er auch nichts einzuwenden.
Jeder Schatten ist auch ein Wegweiser zum Licht.


Ernst Ferstl

Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 57871
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Hogwarts: Svea & Makemba
Grindelwalds Aufstieg: Giennah Black
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Undine: Haloke Yazhi
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir, Hugin & Munin
Tir Na n'Og: Siobhan
Star Trek: Rashee & Sashkela
Helden von Emeria: Pham Linh Guan
Kampf um Choma: Shaya, Eskya & Noyan
Abwesend: bis August
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: London - Mittwoch, 31.12.1919

Beitrag von Tjeika » Mo 7. Jan 2019, 20:15

========================================
Giennah Black
Winkelgasse, nahe Ollivanders Zauberstabladen
Mittwoch, 31. Dezember, 23:38 Uhr
========================================

Etwas verloren stand Giennah in der Winkelgasse. Der Blick zum Eingang in die Nokturngasse war frei, da einige Stufen zu bewältigen waren. Immer wieder glitt ihr Blick dorthin. Dorthin, wo früher ihr gesellschaftliches Leben stattgefunden hatte. Dies war das erste Weihnachtsfest gewesen, dass sie ohne ihre Familie, die sie verstoßen hatte, hatte verbringen müssen. Auch wenn Gervaise sie gut aufgenommen und wie eine Adoptivtochter in die Familie eingeführt hatte. Sie wurde von allen herzlich begrüßt, auch wenn sie wusste, dass hier und da hinter der Hand getuschelt wurde. Gegen eine Black gab es eben doch immer wieder gewisse Vorbehalte.
Eine kleine Menschenmenge hatte sich vor dem Tiergeschäft angesammelt. Jene Tiere waren hinter dem Schaufenster auch schon ganz hibbelig und aufgeregt. Einige wussten und andere ahnten, dass es bald laut werden würde.
Sie raffte den Mantel gegen die Kälte ein wenig zusammen, zog die Kapuze auf den Kopf und stellte sich dazu.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\

Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 30683
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Star Trek: Kaira Tara, Tira, Tuulikka
Abwesend: dienstags und mittwochs
Kontaktdaten:

Re: London - Mittwoch, 31.12.1919

Beitrag von Siria » Di 8. Jan 2019, 21:56

Philomena Rosier
In ihrer Werkstatt
Mittwoch, 31.12.
23:40

Philomena ging die Straße entlang. Grüßte mal hier mal dort. So einige Magier kannte sie. Manche waren Stammgäste bei ihr, andere kannte sie über Bekannte. Philomena war ein sehr kontaktfreudiger Mensch und ging gerne auf andere zu.
Mr Borgin kam die Nockturngasse heraus und musterte Philomena abwertend. Doch diese machte sich nichts daraus. In seinen Augen war sie eine Konkurrenz, sie selber sah dies natürlich anders. Sie handelte schließlich nicht mit schwarz-magischen Artikeln. Ab und zu vielleicht mal, wenn es ein besonders guter Gegenstand war.
Sie lächelte ihn nur selbstbewußt an und ging weiter. Sie meinte Ms Black gesehen zu haben. Natürlich kannte sie sie. Eine Rosier kannte eine Black und außerdem war Philomena hin und wieder bei Mr Ollivander, wenn sie einen antiken Zauberstab fand. Er kannte sich einfach besser damit aus. Erst gestern hatte sie mal wieder einen gefunden...
Philomena ging in ihre Richtung und fand sie vor dem Tiergeschäft: "Ms Black, guten Abend. Bitte entschuldigen sie, dass ich sie hier kurz anspreche. Philomena Rosier, falls ihnen mein Name nicht geläufig ist. Ich habe das Antiquitätengeschäft außerhalb der Winkelgasse. Ich wollte sie nur fragen, ob ich morgen Mr Ollivander im Geschäft antreffen würde."
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 57871
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Hogwarts: Svea & Makemba
Grindelwalds Aufstieg: Giennah Black
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Undine: Haloke Yazhi
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir, Hugin & Munin
Tir Na n'Og: Siobhan
Star Trek: Rashee & Sashkela
Helden von Emeria: Pham Linh Guan
Kampf um Choma: Shaya, Eskya & Noyan
Abwesend: bis August
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: London - Mittwoch, 31.12.1919

Beitrag von Tjeika » Di 8. Jan 2019, 22:07

========================================
Giennah Black
Winkelgasse, nahe Ollivanders Zauberstabladen
Mittwoch, 31. Dezember, 23:41 Uhr
========================================

Giennah ließ sich zu einem Schmunzeln hinreißen, als sie einen kleinen, neugierigen Mäuserich von außen die Eulenkäfige entlangkrabbeln sah.
"Du bist aber ein mutiges, kleines Kerlchen", schmunzelte sie, als sie auch schon angesprochen wurde.
Daher wandte sie den Blick von dem Schaufenster ab, hinter dem die Eulen so hungrig nach dem Mäuschen stierten und doch nicht herankamen.
"Guten Abend, Miss Rosier", grüßte sie freundlich.
"Waren Sie nicht erst gestern bei uns im Geschäft?", fragte sie mit einem Lächeln und leicht schiefgelegtem Kopf.
"Natürlich arbeitet Gerv... - Mister Ollivander auch morgen. Gibt es einen Tag, an dem er sich von abhalten lässt? Von mir jedenfalls nicht."
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\

Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 30683
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Star Trek: Kaira Tara, Tira, Tuulikka
Abwesend: dienstags und mittwochs
Kontaktdaten:

Re: London - Mittwoch, 31.12.1919

Beitrag von Siria » Mi 9. Jan 2019, 12:30

Philomena Rosier
Winkelgasse
Mittwoch, 31.12.
23:42

"Wenn nicht von ihnen, von wem dann?!", lachte Philomena leicht. "Sehr schön, dann werde ich morgen - nicht gleich früh - aber im Laufe des Tages vorbei kommen. Ja, es hat sich da tatsächlich noch was ergeben. Ein wirkliches Prachtstück habe ich gefunden. Allerdings erscheint er mir auch nicht ganz ohen zu sein...", Philomena hätte jetzt noch ewig weiter gesprochen, wenn sie sich nicht selber unterbrochen hätte. Aber sie liebte ihre Arbeit und war dann nicht unbedingt zu stoppen. "ich will sie auch gar nicht weiter belästigen. Ich hoffe, sie feiern ausgiebig in der neue Jahr hinein?!", Philomena ließ es offen, ob ihr letzter Satz eine Aussage oder eine Frage war.
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 57871
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Hogwarts: Svea & Makemba
Grindelwalds Aufstieg: Giennah Black
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Undine: Haloke Yazhi
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir, Hugin & Munin
Tir Na n'Og: Siobhan
Star Trek: Rashee & Sashkela
Helden von Emeria: Pham Linh Guan
Kampf um Choma: Shaya, Eskya & Noyan
Abwesend: bis August
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: London - Mittwoch, 31.12.1919

Beitrag von Tjeika » Mi 9. Jan 2019, 15:32

========================================
Giennah Black
Winkelgasse, nahe Ollivanders Zauberstabladen
Mittwoch, 31. Dezember, 23:43 Uhr
========================================

"Ich werde ihn vorwarnen", erwiderte Giennah scherzhaft und unterstrich diesen Fakt mit einem Zwinkern.
Sie sah kurz an den Himmel, an dem schon das ein oder andere magische Leuchten geschickt worden war.
"So wenig Mister Ollivander sich vom arbeiten abhalten lässt, so wenig würde ich das gerne tun. Wissen Sie, er zwingt mich quasi ein wenig zu feiern."
Damit offen umzugehen, hatte Giennah keinerlei Probleme. Sie war nicht gerne hier draußen. Gänzlich ungefährlich war es für sie ja nun auch nicht. Gleich aus mehreren Gründen. Auch wenn es ihr nicht vorrangig um die Gefahr denn eher den Spott ging, der sie lieber zurückgezogen leben ließ.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\

Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 30683
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Star Trek: Kaira Tara, Tira, Tuulikka
Abwesend: dienstags und mittwochs
Kontaktdaten:

Re: London - Mittwoch, 31.12.1919

Beitrag von Siria » Mi 9. Jan 2019, 17:34

Philomena Rosier
Winkelgasse
Mittwoch, 31.12.
23:44

"Besser ist das.", scherzte auch Philomena lachend.
"Er zwingt sie zum Feiern?! Dann sollten sie dies auch nutzen. Die Arbeit wird morgen wahrscheinlich auch noch zu genüge da sein. Sich einen Abend zu gönnen sollte doch nicht verkehrt sein.", sagte Philomena gut gelaunt. Sie selber war auch ein Arbeitstier, aber wenn Feiern, dann richtig. Wobei heute würde es auch nicht richtig sein, aber zumindest sollte es heiter sein.
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Gesperrt

Zurück zu „Die Geschichte“