Klein Lerch

Die Geschichte
Benutzeravatar
Half-Eye
Rollenspielleitung
Beiträge: 1428
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Aftermath: Sake
Menschen auf Samtpfoten: Laetitia
Alven: Fynn
Undine: Kshi'enn
Andrion: Yukie "Naga" Kotohiki
Star Trek: Teefar, Liyen Jyn
Helden von Emeria: Jan Tesper
Gebrochene Welt: Kirjava
Wohnort: Bremen

Re: Klein Lerch

Beitrag von Half-Eye » Fr 1. Feb 2019, 20:38

Laetita

Laetitia machte pause mit dem Fressen, da Obelix ihnen für ihren Geschmack zu nahe kam.

"Sagen wir es mal so: Wir wurden zusammen ausgesetzt. Zu dem Vierten sage ich jetzt mal nichts."
Wo Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen.

Benutzeravatar
Erzähler
Teamaccount
Beiträge: 859
Registriert: So 19. Apr 2009, 23:00
Wohnort: Hinter den sieben Bergen
Kontaktdaten:

Re: Klein Lerch

Beitrag von Erzähler » Fr 1. Feb 2019, 21:22

Frau Bauer

Die Frau, von der sie nun wussten, dass sie Frau Bauer hieß, kam wieder ins Zimmer und holte sofort einen Fressnapf für Mrs. Murphy. Dabei sagte sie zu ihr in einer komischen Katzen-Kinder-Sprache, die manche Menschen in solchen Fällen an den Tag legen: "Och, meine Große, du hast ja ganz brav auf dein eigenes Futter gewartet und deinen Freundinnen nichts weggefressen, du bist ja eine ganz Liebe! Da, hier hast du auch was."
"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) - Der kleine Prinz

Benutzeravatar
silverbullet
Beiträge: 3669
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 21:39
Aftermath: Mary McMilligan
Menschen auf Samtpfoten: Mrs Murphy
Star Trek: Sitark

Re: Klein Lerch

Beitrag von silverbullet » Fr 1. Feb 2019, 21:50

Mrs. Murphy

"Natürlich bin ich eine ganz Liebe", maunzte Mrs. Murphy zu Frau Bauer, von der sie wusste, dass die sie eh nicht verstand, "ich weiß eben, was sich gehört!"
Als der Napf vor ihr stand, gewann die Katze und sie fing sofort an zu kauen und zu schlucken, während Martina innerlich vor dem braunen Gematsche zurückschreckte. Aber es schmeckte erstaunlich gut und nach ein paar Bissen hatte Martina wieder die Kontrolle, fraß etwas ruhiger weiter und beobachtete Obelix genauer. Dann meinte sie: "Sie haben uns mitten im Wald ausgesetzt und wir haben ewig gebraucht, um zumindest erstmal hier her zu kommen. Aber wir müssen zurück nach Waldhain."

Benutzeravatar
Spikor
Rollenspielleitung
Beiträge: 1424
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:58
Menschen auf Samtpfoten: Paulchen
Alven: Ywen
Undine: Nnamdi
Andrion: Merlin
Star Trek: Roark, Dr. Marell
Helden von Emeria: Harald
Kampf um Choma: Réigam
Gebrochene Welt: Rodrigo
Wohnort: Coburg

Re: Klein Lerch

Beitrag von Spikor » Sa 2. Feb 2019, 14:27

Paulchen

Nun kam auch der Kater ins Zimmer und blieb erstmal mitten in der Bewegung stehen, als er Obelix sah. Das Tier in Paulchen war sofort wieder im Revierkampf-Modus, also zumindest war es bereit dafür. Der Mensch jedoch hatte absolut keinen Bock, schon wieder zu kämpfen, nachdem er sich durch den letzten Kampf gegen Bully noch gerade so hatte durchwursteln können. Die Kombination aus beiden war dann, dass Paulchen sich erstmal gleich an der Tür hinsetzte und Obelix argwönisch beobachtete.
Meine Gedanken sind meine besten Freunde (Lydia Rodes)

Benutzeravatar
Erzähler
Teamaccount
Beiträge: 859
Registriert: So 19. Apr 2009, 23:00
Wohnort: Hinter den sieben Bergen
Kontaktdaten:

Re: Klein Lerch

Beitrag von Erzähler » So 3. Feb 2019, 14:10

Obelix

"Na wen haben wir denn da?", fragte Obelix, als er Paulchen sah. Er wollte sofort losstürmen, um auch diesen Neuankömmling zu beschnuppern, aber Paulchens reservierte Reaktion ließ ihn innehalten und erstmal vorsichtig herantasten. Langsam und mit Abstand näherte er sich dem Fremden. Dabei fragte er die drei Katzen: "Ist das euere Nummer Vier, ja? Beißt der?"
"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) - Der kleine Prinz

Benutzeravatar
Half-Eye
Rollenspielleitung
Beiträge: 1428
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Aftermath: Sake
Menschen auf Samtpfoten: Laetitia
Alven: Fynn
Undine: Kshi'enn
Andrion: Yukie "Naga" Kotohiki
Star Trek: Teefar, Liyen Jyn
Helden von Emeria: Jan Tesper
Gebrochene Welt: Kirjava
Wohnort: Bremen

Re: Klein Lerch

Beitrag von Half-Eye » Fr 8. Feb 2019, 19:54

Laetitia

Laetitia legte den Kopf schief.

"Ja, das ist unsere Nummer Vier. Und wenn du besonders wohlschmeckend aussiehst, könnte er wirklich zubeißen."

Dabei ließ sie offen, ob sie diesen Spruch ernst meinte oder nur ihrem Sarkasmus Auslauf gegeben hatte.
Wo Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen.

Benutzeravatar
Spikor
Rollenspielleitung
Beiträge: 1424
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:58
Menschen auf Samtpfoten: Paulchen
Alven: Ywen
Undine: Nnamdi
Andrion: Merlin
Star Trek: Roark, Dr. Marell
Helden von Emeria: Harald
Kampf um Choma: Réigam
Gebrochene Welt: Rodrigo
Wohnort: Coburg

Re: Klein Lerch

Beitrag von Spikor » Di 12. Feb 2019, 22:01

Paulchen

... war nach wie vor skeptisch, was Obelix anging. Laetitias Spruch verstand er natürlich, aber ob Obelix es auch kapierte? Er war immerhin bloß ein Tier. Als Paulchen aber sah, wie die anderen drei emsig vor sich hin futterten, stieg in ihm der Drang, sich dazu zu gesellen. Er hatte zwar gerade erst Pasta Bolognese gehabt, aber nach einem ganzen Tag ohne Essen reichte ihm das noch lange nicht. Als er erkannte, dass Obelix scheinbar irgendwie vorsichtig ihm gegenüber war, beschloss er, das auszunutzen und einen auf starker Mann zu machen. Er stand selbstbewusst auf und ging schnurstracks auf das Futter zu. Den roten Perser behielt er dabei auf eine Art im Auge, als ob er ihn leicht nebenbei abfertigen könnte. Ob das alles auch glaubhaft rüberkam, war aber eine andere Frage.
Meine Gedanken sind meine besten Freunde (Lydia Rodes)

Benutzeravatar
Erzähler
Teamaccount
Beiträge: 859
Registriert: So 19. Apr 2009, 23:00
Wohnort: Hinter den sieben Bergen
Kontaktdaten:

Re: Klein Lerch

Beitrag von Erzähler » Di 12. Feb 2019, 22:04

Frau Bauer

Nun betrat auch Frau Bauer den Raum und ging den selben Weg wie Paulchen. Da sie viel größere Schritte machte, überholte sie ihn dabei. Obelix machte ihr Platz, und so konnte niemand sagen, ob er vor Paulchen allein auch Platz gemacht hätte. Die Sache zwischen den beiden blieb also erstmal offen. Im Moment war der fremde Kater aber keine Gefahr, die Frau würde schon dafür sorgen, dass er die 4 Besucher in Frieden ließ. Frau Bauer machte Paulchen auch schnell eine Schale zurecht und stellte sie ihm hin. So lange musste er aber neben ihr warten.
"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) - Der kleine Prinz

Benutzeravatar
Spikor
Rollenspielleitung
Beiträge: 1424
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:58
Menschen auf Samtpfoten: Paulchen
Alven: Ywen
Undine: Nnamdi
Andrion: Merlin
Star Trek: Roark, Dr. Marell
Helden von Emeria: Harald
Kampf um Choma: Réigam
Gebrochene Welt: Rodrigo
Wohnort: Coburg

Re: Klein Lerch

Beitrag von Spikor » Di 12. Feb 2019, 22:09

Paulchen

Da Obelix Platz gemacht hatte, verbuchte Paulchen die Angelegenheit erstmal als Sieg und kümmerte sich um Wichtigeres - Essen stand auf dem Tisch bzw. am Boden! Als ob er nicht gerade schon vom Menschentisch genascht hätte, machte er sich über das braune Zeug her wie ein Schiffbrüchiger über eine Pizza. Erst als er schon ein paar Brocken gierig hinunter geschlungen hatte, fiel dem Mensch im Tier ein, was er da gerade verputzte und dass ihm das vor ein paar Minuten noch total ekelig vorgekommen war. Er hielt inne und dachte kurz darüber nach, aber weil es komischerweise gut schmeckte und letztlich ja auch nicht in seinem echten Körper, sondern "nur" im geliehenen Katzenkörper landete, erschien es Michael dann doch nicht mehr so schlimm. So schnell konnten sich Prioritäten ändern. Er aß weiter. Alles andere hatte noch Zeit bis nach der Malzeit.
Meine Gedanken sind meine besten Freunde (Lydia Rodes)

Benutzeravatar
Half-Eye
Rollenspielleitung
Beiträge: 1428
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Aftermath: Sake
Menschen auf Samtpfoten: Laetitia
Alven: Fynn
Undine: Kshi'enn
Andrion: Yukie "Naga" Kotohiki
Star Trek: Teefar, Liyen Jyn
Helden von Emeria: Jan Tesper
Gebrochene Welt: Kirjava
Wohnort: Bremen

Re: Klein Lerch

Beitrag von Half-Eye » Mi 13. Feb 2019, 20:08

Laetitia

Solange Frau Bauer da war, brauchte sie wegen Obelix keine besondere Vorsicht walten lassen. Daher ließ sie sich das Futter schmecken.
Wo Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen.

Antworten

Zurück zu „Menschen auf Samtpfoten“