Das Krankenhaus in Darwin

Das Spiel
Benutzeravatar
Half-Eye
Rollenspielleitung
Beiträge: 998
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Hogwarts: Teresa Phillips
Menschen auf Samtpfoten: Laetitia
Ragnarök: Thorsteinn Kjelnir, Dame Tiril, den krenkede feen
Star Trek: Teefar, Liyen Jyn
Helden von Emeria: Jan Tesper
Gebrochene Welt: Kirjava
Wohnort: Bremen

Das Krankenhaus in Darwin

Beitrag von Half-Eye » So 19. Nov 2017, 20:01

SL, (Amanda, Harald, Jan)

Die Zeit für das nächste Treffen steht an. Es ist aber noch niemand im Besprechungsraum.

-----------------------------------
SL (Guan, Helen)

Guan und Helen hatten eine seltsame Begegnung gehabt. Eine Leuchtende. Sie wussten nicht, was genau Sache war. Aber sie fanden es besser, wenn sie ins Krankenhaus gehen würden.
Sie sitzen im Wartezimmer für die Aufnahme. Dort ist, wie es für diese Zeit, früher Vormittag, üblich war, reichlich viel los.
Eine Polizistin in Zivil, aber eindeutig Polizistin, spricht in einer Ecke mit einem Arzt.

Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 56764
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Hogwarts: Svea & Makemba
Ragnarök: Anuk, Andrej, Erythia & Kristanna
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir, Hugin & Munin
Tir Na n'Og: Siobhan
Star Trek: Rashee
Helden von Emeria: Pham Linh Guan
Kampf um Choma: Shaya, Eskya & Noyan
Abwesend: 25.11.-8.12.
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: Das Krankenhaus in Darwin

Beitrag von Tjeika » So 19. Nov 2017, 20:19

==================
Pham Linh Guan
Krankenhaus von Darwin
Vormittag
==================

Die leuchtende Begegnung hatte Guan die gesamte letzte Woche über beinahe den gesamten Schlaf geraubt. Es war eigenartig gewesen, anormal. Und sie fühlte sich so seltsam seitdem. Irgendwie kribbelte es hin und wieder in ihren Fingern. Seltsame Dinge geschahen und sie häuften sich.
Die Frau in der Ecke war seltsam, sie kam ihr nicht geheuer vor. Nervös trommelte Guan mit ihren Fingern auf den Beinen im Takt von Edvard Griegs Cellosonate in A-Moll für Violoncello und Klavier, die sie derzeit hier im städtischen Konzerthaus in Darwin aufführte.
Die vielen Menschen hier im Wartesaal halfen nichts.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\

Benutzeravatar
Half-Eye
Rollenspielleitung
Beiträge: 998
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Hogwarts: Teresa Phillips
Menschen auf Samtpfoten: Laetitia
Ragnarök: Thorsteinn Kjelnir, Dame Tiril, den krenkede feen
Star Trek: Teefar, Liyen Jyn
Helden von Emeria: Jan Tesper
Gebrochene Welt: Kirjava
Wohnort: Bremen

Re: Das Krankenhaus in Darwin

Beitrag von Half-Eye » So 19. Nov 2017, 21:23

SL (Dee)

Eine Krankenschwester rief sie aus dem Wartezimmer auf.

------------------------------------
Schwester

Deanne Noom, Sie sind dran. Kommen Sie bitte mit.

Benutzeravatar
Aru
Beiträge: 87
Registriert: Do 26. Okt 2017, 16:19
Hogwarts: Kara Simmons
Star Trek: Moran
Helden von Emeria: Helen Jackson
Wohnort: Braunschweig

Re: Das Krankenhaus in Darwin

Beitrag von Aru » Mo 20. Nov 2017, 11:32

==================
Helen Jackson
Krankenhaus von Darwin
Vormittag
==================

Helen saß ein wenig nervös im Wartezimmer und hatte sich eine Zeitschrift genommen, in welcher sie ziellos herum blätterte. Das komisch Leuchten von letztens hatte sie zunächst für eine eigenartige Einbildung gehalten, aber seit diesem Zeitpunkt hatte die Junge Frau hin und wieder mit Gleichgewichts-Störungen zu tun gehabt, weswegen sie nun hier war.
Ein flüchtiger Blick zeigte ihr zum Einen das Gespräch zwischen einer Frau und einem Arzt und zum anderen bemerkte sie das nervöse Trommeln von Guan.
Einen Moment lang blieb ihr Blick an den beiden sprechenden Personen hängen. Die Frau schien Polizistin oder etwas ähnliches zu sein...was wollte sie denn hier? Und dann auch noch in zivil?
Mit einem inneren Schulterzucken wandte sich Helen dann jedoch wieder der Zeitschrift zu und suchte weiter nach etwas Interessantem.

Benutzeravatar
Half-Eye
Rollenspielleitung
Beiträge: 998
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Hogwarts: Teresa Phillips
Menschen auf Samtpfoten: Laetitia
Ragnarök: Thorsteinn Kjelnir, Dame Tiril, den krenkede feen
Star Trek: Teefar, Liyen Jyn
Helden von Emeria: Jan Tesper
Gebrochene Welt: Kirjava
Wohnort: Bremen

Re: Das Krankenhaus in Darwin

Beitrag von Half-Eye » Mo 20. Nov 2017, 22:03

=========================
Jan Tesper
Krankenhaus / Besprechungsraum
Vormittag
=========================

Als er die Tür öffnete, war er froh, dass er niemanden in dem Raum sah. Er schlüpfte schnell in den Raum. Dabei strich er sich die Haare, die inzwischen schon auf seinen Schultern ruhten, hinters Ohr. Er trug einen körperbetonenden Ganzkörperanzug. Um die Hüfte hatte er sich aber einen Pullover gewickelt.

Er setzte sich etwas umständlich hin und verschränkte die Arme vor der Brust.

Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 38661
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Ragnarök: Tyr Brorsson
Einherjer: Askil Adilsson
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán

Re: Das Krankenhaus in Darwin

Beitrag von Cassiopeia » Mi 22. Nov 2017, 19:26

==================
Deanne Nomm
Krankenhaus von Darwin
Vormittag
==================

Deanne erhob sich zögernd aus ihrem Stuhl im Wartezimmer und folgte der Schwester. Sie hatte eigentlich kein Problem mit Krankenhäusern, diese erinnerten sie an die Labore dieser Arbeit. Doch dieses Mal ging es um sie selbst und das war bisher noch nicht vorgekommen. Ein wenig nervös betrachtete sie die Flure in ihrer Geradlinigkeit samt Führungslinien auf dem Boden. Es war einfacher, auf sie ihren Blick zu heften als aufzusehen. Sie wollte nicht hier sein. Es waren die Kopfschmerzen, die sie her zwangen.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Benutzeravatar
Spikor
Rollenspielleitung
Beiträge: 1089
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:58
Menschen auf Samtpfoten: Paulchen
Star Trek: Roark, Dr. Marell
Helden von Emeria: Harald
Kampf um Choma: Réigam
Gebrochene Welt: Rodrigo
Wohnort: Coburg

Re: Das Krankenhaus in Darwin

Beitrag von Spikor » Mi 22. Nov 2017, 22:00

==================
Harald Breitenschläger
Krankenhaus von Darwin
Vormittag
==================

Harald betrat das Krankenhaus mit gemischten Gefühlen. Eigentlich war er hier, um am anstehenden Treffen mit Dr. Nix teilzunehmen. Er hatte, wie angewiesen, auf weitere Veränderungen an seinem Körper geachtet, aber die aktuelle Veränderung schien eher eine Komplikation des Heilungsprozesses zu sein und er hatte vor, nach dem Termin noch einen Arzt deswegen aufzusuchen. Deshalb ging er auch nicht sofort ins Besprechungszimmer, sondern erst einmal zur Aufnahme, um sich anzumelden. Er lief durch den Raum, in dem ein paar Leute (u.a. auch Guan und Helen) herumsaßen, die er nicht kannte. Außerdem sah er Kuo, die Polizistin, mit der er schonmal zu tun gehabt hatte, mit einem Arzt sprechen. Harald überlegte, ob er sie ansprechen sollte, aber da sie sich gerade unterhielt und er sie ja außerdem auch nicht näher kannte, beließ er es bei einem Zunicken zur Begrüßung.

Seine oberflächlichen Verletzungen waren inzwischen ganz gut verheilt, und da das Glasauge sich merkwürdigerweise bewegte, als ob es natürlich wäre, konnte man ihm seine Augenwunde gar nicht mehr ansehen (außer, wenn man ganz genau hinschaute - dann würde einem auffallen, dass das Glasuage trocken und von minimal anderer Farbe war - es war eben trotz aller Mühe des Augenmachers nicht möglich gewesen, die Natur wirklich ganz exakt nachzubilden), aber die Prothese, die den linken Arm ersetzte, war offensichtlich und zeigte jedem, dass Harald einen schweren Unfall hinter sich hatte. Dass man das so offen sehen konnte, ärgerte Harald etwas. Manche Leute schauten wie Gaffer voller Neugier auf ihn, und andere taten ganz mitleidig, was ihn ebenso aufregte.

Deshalb ging er auch recht schnell durch den Raum zu der Krankenschwester und bat sie leise um einen Termin beim zuständigen Arzt.
Meine Gedanken sind meine besten Freunde (Lydia Rodes)

H L
Beiträge: 139
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 13:03

Re: Das Krankenhaus in Darwin

Beitrag von H L » Mi 29. Nov 2017, 18:40

=========================
Amanda McCloud
Krankenhaus / Besprechungsraum
Vormittag
=========================

Amanda betrat den Raum, und begrüßte kurz die schon anwesenden Mitstreiter. Sehr verärgert war sie darüber, dass sie über die Blacks nicht mehr herausfinden konnte, und man konnte ihre Wut auch sehr gut ansehen.

Auch bei ihren körperlichen Veränderungen hatte sich erheblich etwas getan. Zwar hatten sich ihre Symtome merklich verschlimmert. Dennoch war etwas Neues, Merkwürdiges hinzugekommen. Denn wenn sie es ganz bewusst nicht wollte, dann konnte sie auch nicht mehr durch Gegenstände oder ähnlichem hindurchgreifen. Aber das kostete sie immer sehr viel Kraft und Disziplin, ein Umstand das ein erneutes Gespräch mit der Psychologin erforderte.

Benutzeravatar
Half-Eye
Rollenspielleitung
Beiträge: 998
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Hogwarts: Teresa Phillips
Menschen auf Samtpfoten: Laetitia
Ragnarök: Thorsteinn Kjelnir, Dame Tiril, den krenkede feen
Star Trek: Teefar, Liyen Jyn
Helden von Emeria: Jan Tesper
Gebrochene Welt: Kirjava
Wohnort: Bremen

Re: Das Krankenhaus in Darwin

Beitrag von Half-Eye » Mi 29. Nov 2017, 22:05

SL (Dee)

Die Krankenschwester öffnete eine Tür und ein Arzt erwartete sie schon.

--------------------------------
Arzt (Dee)

Er stand auf und reichte Dee die Hand.

"Guten Tag Frau Nomm. Was führt Sie denn her?"

Benutzeravatar
Half-Eye
Rollenspielleitung
Beiträge: 998
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Hogwarts: Teresa Phillips
Menschen auf Samtpfoten: Laetitia
Ragnarök: Thorsteinn Kjelnir, Dame Tiril, den krenkede feen
Star Trek: Teefar, Liyen Jyn
Helden von Emeria: Jan Tesper
Gebrochene Welt: Kirjava
Wohnort: Bremen

Re: Das Krankenhaus in Darwin

Beitrag von Half-Eye » Do 30. Nov 2017, 11:44

=========================
Jan Tesper
Krankenhaus / Besprechungsraum
Vormittag
=========================

Er nickte Amanda zu.

"Hallo. Hast du Harald oder Nix schon gesehen?

-------------------------
SL (Guan, Helen, Harald)

Der Arzt, mit dem die Polizistin sprach, nickte. Sie hantierte kurz an einem Funkgerät und kam dann auf Guan zu.

-------------------------
Inspektor Kuo (Guan)

Leise, damit es nicht von anderen verstanden werden konnte, sprach sie Guan an.

"Guten Tag. Ich bin Inspektor Kuo. Ich weiß, dass Sie gleich dran wären, aber ich habe trotzdem noch eine Frage:
Können Sie mir bitte ehrlich sagen, weswegen Sie hier sind?"

-----------------------------
Krankenschwester (Harald)

Sie konsultierte einen Terminkalender und verschaffte Harald dann einen Termin der in drei Tagen um 13:00 Uhr sei.

Antworten

Zurück zu „Emeria“