Allgemeine Hinweise und Regeln BITTE DURCHLESEN

Benutzeravatar
Spikor
Rollenspielleitung
Beiträge: 1582
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:58
Menschen auf Samtpfoten: Paulchen
Alven: Ywen
Undine: Nnamdi
Andrion: Merlin
Star Trek: Roark, Dr. Marell, Regina
Star Wars: Randor
Helden von Emeria: Harald
Kampf um Choma: Réigam
Gebrochene Welt: Rodrigo
Wohnort: Coburg

Re: Allgemeine Hinweise und Regeln BITTE DURCHLESEN

Beitrag von Spikor » So 2. Jun 2019, 13:48

Also einen Streit oder eine giftige Atmosphäre will ich hier nicht. Und es muss auch keiner was machen, wobei ihm nicht wohl ist. Hat jemand klare, umsetzbare Vorschläge, was ich anders machen soll? Wenn ja, dann her damit! Wenn nein, dann wäre es wohl nicht verkehrt, das hier einzustellen, weil dann ja eh nichts passiert. Ist ja kein Weltuntergang, das wäre ja nicht das erste RPG, dass eingestellt wird.

Mein Plan ist/war (ohne jetzt zu viel zu spoilern):
> Die Gruppe reist zu der Stadt, was real schon mehrere Tage/etwa 1-2 Wochen dauern würde (kann man was kürzen, kein Ding)
> unterwegs ist sie immer auf der Hut vor Verfolgern; nicht jeder, dem man begegnet, ist einer, aber manche schon; einige spionieren bloß, andere versuchen zu sabotieren, das baut sich langsam auf
> die Stadt ist im dichten Dschungel auch nicht leicht zu finden, da wird etwas rumgesucht, es gibt Irrwege und neben den Wächtern auch natürliche Hindernisse (Landschaft, Wetter, Tiere, Banditen, Eingeborene...)
> irgendwann findet man die Stadt und trifft (vorher oder nachher, ich will nicht zu viel spoilern) auch auf echten Widerstand der Wächter, wobei das nicht immer gleich Kampf heißt, die haben noch ganz andere Mittel zur Hand (ich sag nur "Magie"...aber gekämpft wird da schon auch, keine Sorge :))
> in der Stadt ist es auch nicht leicht, die ist groß und nicht ganz leer (;)) und es hat auch Fallen und so Zeug
> tja, und dann gibt es den Schatz (wie groß/was auch immer der ist, dazu auch mal lieber keinen Spoiler) - der muss abtransportiert werden, also zurück durch die Wildnis damit
> da sind die Wächter und alle Gefahren des Waldes also nochmal da, bloß dass man jetzt auch noch beladen ist und kaum noch Vorräte hat usw.
> und dann ist die Frage, was man damit macht, wenn man wieder am Boot angekommen ist (falls das noch da ist und falls die Wächter einen nicht doch noch stoppen können)

Aber es ist bei diesem Plan klar, dass das eine lange Reise wird, mit vielen Stationen. Deshalb also nochmal die Frage, was ich tun kann, damit es mehr Spaß macht?
Meine Gedanken sind meine besten Freunde (Lydia Rodes)

Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 39778
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Alven: Keara
Einherjer: Askil Adilsson
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán
Abwesend: Bis zum 12.05. eher selten da.

Re: Allgemeine Hinweise und Regeln BITTE DURCHLESEN

Beitrag von Cassiopeia » So 2. Jun 2019, 21:34

Also einen Streit provozieren wollte ich wirklich nicht. Nur versuchen zu erklären, was mir schwer fällt an dem Spiel.
Spikor hat geschrieben:Aber irgendwie bringt das offenbar nichts, da die Hinweise nicht erkannt oder wegen der langen Wartezeit vergessen werden.
Ich glaube, das ist ein ganz wichtiger Punkt. Durch die langen Zeiten gehen Informationen unweigerlich verloren. Nicht nur in diesem RPG. Es scheint derzeit nicht selten zu sein, dass zwei oder mehr Wochen zwischen einem Post und einer Antwort vergehen, oder man nur ein Mal pro Monat zum Antworten kommt bis der Plot weiter geht in einem Play. So ziehen sich kurz gedachte Szenen über Wochen bis Monate. Natürlich kann man sich nicht alles merken als Spieler - und natürlich steckt man als RS-Leitung viel tiefer im Plot drin und übersieht leichter, was Außenstehende vielleicht nicht (mehr) wissen.

Im Grunde sind wir in diesem Play ja noch total am Anfang. Sie trafen sich in der Hafenstadt, sie heuerten über Breccán ein Boot an, sie flohen in Richtung Dschungel. Mehr ist doch nicht passiert? Sie kennen einander kaum. Das einzige Ziel, das ich als Spielerin kenne, ist der Dschungel, zu dem mein Char sie bringen soll.
Erstes Problem: von ihm werden Entscheidungen verlangt, die ich als Außenstehende Nicht-RS-Leitung gar nicht treffen kann. Zumindest kommt es mir manchmal so vor.
Das kann natürlich auch an mir liegen. Ich weiß, ich habe riesige Probleme, in den Char einzufinden. Aus dem weißen Blatt, das den Namen Breccán erhielt, entwickelte sich leider kein tiefgehende Char, den ich in- und auswendig kenne mit Persönlichkeit, Emotionen und Charakter. Er ist weiterhin ein Fremder und darum fällt es mir auch so schwer, ihn zu schreiben. Weil ich auch oft nicht weiß, wie.

Klar ist es blöd, wenn Spikor und Half-Eye hier das Spiel schmeißen. So ist das sicher nicht gedacht. Führt aber leider auch dazu, dass ich nicht weiß, wo Breccán andocken kann. Vielleicht habe ich die Gelegenheit auch verpasst. Oder mein Char ist in der Charakterfindung gescheitert. Ebenso nicht auszuschließen.

Ideen, was konkret anders oder besser gemacht werden könnte, kann ich schwer einbringen. Danke für die Plotübersicht, Spikor! Ich versuch mal, dazu meinen Senf dazuzugeben:
Ich habe ehrlich gesagt schon den Überblick verloren gehabt, wohin sie unterwegs sind und wo sie gerade sind. Irgendwo auf einem Fluss... joa. Die Hinweise sind leider auch an mir vorbei gegangen. Rechne immer mit der Dummheit der Mitspieler und rufe das, was wichtig ist, mehrfach ins Gedächtnis zurück. Lasst es einfließen, sprecht mit den anderen Chars darüber, um den Fokus darauf zu legen. Das würde ich wohl versuchen, wenn ich merke, dass die Hinweise nicht aufgenommen werden.
In der aktuellen Situation fühle ich mich mit Breccán etwas verloren. Wir gingen in einem unbekannten Dschungelgebiet an Land, verfolgt von einem Hai im Wasser. Gruselig genug. Breccán wäre eindeutig gegen so eine Aktion, aber sie war wichtig und sie brauchten ja Essen. Es wird gemutmaßt über Tiere, Flora und Fauna, Raubtiere und mögliche Beute, essbare Pflanzen, etc. Und nun kommt etwas offenbar großes, Unbekanntes... so nehme ich die Situation wahr. Wie kann ich Breccán reagieren lassen? Er würde sich wohl einen Ast schnappen und warten müssen, was da kommt. Kann ich natürlich schreiben, daran soll es nicht scheitern.

Ich kann leider den Finger nicht ganz darauf legen, was es so schwierig macht, tut mir leid :knuff: Ich mag die Idee und ich finde bestimmt auch irgendwie besser in Breccán herein oder finde eine Alternative. Ich versuch es zumindest.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Benutzeravatar
Spikor
Rollenspielleitung
Beiträge: 1582
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:58
Menschen auf Samtpfoten: Paulchen
Alven: Ywen
Undine: Nnamdi
Andrion: Merlin
Star Trek: Roark, Dr. Marell, Regina
Star Wars: Randor
Helden von Emeria: Harald
Kampf um Choma: Réigam
Gebrochene Welt: Rodrigo
Wohnort: Coburg

Re: Allgemeine Hinweise und Regeln BITTE DURCHLESEN

Beitrag von Spikor » Mo 3. Jun 2019, 21:54

Ich hab jetzt mal zusammen getragen, was bisher etwas "unter dem Radar" geblieben ist.
1. Tag: ein unbekanntes Boot (vermutlich Fischer)
1. Nacht (Übernachtung an Land): Geräusche im Unterholz
2. Tag: Der Hai und jetzt, an Land, vermutlich ein Tier
Manches davon ist belanglos, aber man kann nie wissen, ob hinter einer dieser Sachen nicht doch die Wächter stecken. Was können die mit ihrer Magie? Wie weit wären sie bereit zu gehen?

Ich versuche, durch viele kleine Ereignisse eine Stimmung aufzubauen, in der sich die Gruppe verfolgt/beobachtet fühlt. Gleichzeitig ist es für den späteren Plot ziemlich wichtig, wie die Charas zueinander stehen. Dabei ist egal, ob sie sich anfreunden oder misstrauen, wichtig ist nur, dass sich da Verhältnisse entwickeln, die halbwegs stabil und "eingespielt" sind, bis die Gruppe der Stadt wirklich nahe kommt. Bis jetzt ist das noch nicht so weit, wie ich es für später brauche.

Die Charas haben alle ihre eigenen Motive, auf diese Fahrt zu gehen. Und sie haben alle ihre eigenen Hintergründe, auf deren Basis sie sie überstehen wollen. Entsprechend werden/sollten sie reagieren. Um den Plot braucht ihr euch nicht so viel Gedanken zu machen, den treibe ich schon voran. Was ich von euch brauche, sind die Reaktionen und Verhaltensweisen eurer Charas in den Situationen, in die sie auf der Reise geraten. Und sei es nur, damit die Reise weitergehen kann.

PS: Wir sind noch nicht auf dem Fluss, sondern an der Küste. Also ja, wir sind einen kleinen Bach entlang gegangen auf dem Weg ins Landesinnere, aber das ist nicht der Fluß zur Stadt. Der Bach hier ist vielleicht 2-3m breit, und der Fluß, zu dem wir fahren, ist eher so eine Art Amazonas :) Hier gings jetzt wirklich drum, Vorräte aufzufrischen. Und dabei (vielleicht) einen weiteren Hinweis auf Verfolger zu bekommen und (vielleicht) die Gruppendynamik weiter zu entwickeln.

Was ich von Breccán brauchen würde, wären
a) ganz konkret, was tut er jetzt? (und wenns nur "einen Ast schnappen" ist - oder ich überspringe das eben, wenn du sowas nicht schreiben magst. Wie in meiner PN gesagt warte ich da, weil ich selber als Spieler wollen würde, dass die SL in solchen Situationen auf mich wartet. Wenn du das anders willst, ok)
b) wie steht Breccán zu den anderen, dem Land, dem Abenteuer... (muss ja nicht immer rein, aber halt ab und an seine Gedanken zu der ganzen Situation)
Meine Gedanken sind meine besten Freunde (Lydia Rodes)

Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 39778
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Alven: Keara
Einherjer: Askil Adilsson
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán
Abwesend: Bis zum 12.05. eher selten da.

Re: Allgemeine Hinweise und Regeln BITTE DURCHLESEN

Beitrag von Cassiopeia » Mi 5. Jun 2019, 09:39

Danke dir - so eine "klärende Antwort" habe ich wohl gebraucht :tüte: :knuff:

Dann schreibe ich mal mit Breccán - mein Problem mit ihm ist einfach, dass ich selbst keine wirklich Ahnung habe, wer er ist und wie er reagiert und warum er sich auf das Abenteuer einlässt. Das ist am Anfang ja nur ein Charakterbogen, aber wie er sich wirklich spielt und im Spiel verhält, kann etwas ganz anderes sein. Irgendwie hab ich da die Charakter-Play-Einführungsphase des Spiels verpasst :(
Ich versuch es weiter. Ein paar Grundzüge hat er ja schon entwickelt, vielleicht lässt sich daran anknüpfen ;)
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Benutzeravatar
Spikor
Rollenspielleitung
Beiträge: 1582
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:58
Menschen auf Samtpfoten: Paulchen
Alven: Ywen
Undine: Nnamdi
Andrion: Merlin
Star Trek: Roark, Dr. Marell, Regina
Star Wars: Randor
Helden von Emeria: Harald
Kampf um Choma: Réigam
Gebrochene Welt: Rodrigo
Wohnort: Coburg

Re: Allgemeine Hinweise und Regeln BITTE DURCHLESEN

Beitrag von Spikor » Di 23. Jul 2019, 14:23

Lerne ihn kennen - das ist ja total spannend :)

Im aktuellen Star Trek RPG habe ich auch in den letzten Wochen meinen Chara, den Schiffsarzt, ein ganzes Stück besser kennengelernt (und er hat sich mit dem Wissenschaftsoffizier angefreundet - soweit ein Vulkanier und ein Cardassianer "Freunde" sein können :)). Hat sich einfach im Spiel so ergeben. Der Bogen, das sind ja nur Eckpunkte.

Edit: Das ist ein nettes Detail aus MartinDarkmoors Entwurf für die Raptoren :) Ich hoffe, ihr hattet das nicht mehr auf der Rechnung und ich konnte euch überraschen! :skal:
Meine Gedanken sind meine besten Freunde (Lydia Rodes)

Benutzeravatar
Spikor
Rollenspielleitung
Beiträge: 1582
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:58
Menschen auf Samtpfoten: Paulchen
Alven: Ywen
Undine: Nnamdi
Andrion: Merlin
Star Trek: Roark, Dr. Marell, Regina
Star Wars: Randor
Helden von Emeria: Harald
Kampf um Choma: Réigam
Gebrochene Welt: Rodrigo
Wohnort: Coburg

Re: Allgemeine Hinweise und Regeln BITTE DURCHLESEN

Beitrag von Spikor » Di 13. Aug 2019, 17:45

@Cassiopeia - macht Breccán etwas?
Meine Gedanken sind meine besten Freunde (Lydia Rodes)

Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 39778
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Alven: Keara
Einherjer: Askil Adilsson
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán
Abwesend: Bis zum 12.05. eher selten da.

Re: Allgemeine Hinweise und Regeln BITTE DURCHLESEN

Beitrag von Cassiopeia » Di 13. Aug 2019, 21:26

Ach Mist, sorry -.- Damals gelesen und keine sofortige Antwort gehabt. Dann ist es mir unter gegangen :(

Heute bin ich absolut platt und falle gleich ins Bett. Ich versuch mich die nächsten Tage nochmal dran, ja? :nick:
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Benutzeravatar
Spikor
Rollenspielleitung
Beiträge: 1582
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:58
Menschen auf Samtpfoten: Paulchen
Alven: Ywen
Undine: Nnamdi
Andrion: Merlin
Star Trek: Roark, Dr. Marell, Regina
Star Wars: Randor
Helden von Emeria: Harald
Kampf um Choma: Réigam
Gebrochene Welt: Rodrigo
Wohnort: Coburg

Re: Allgemeine Hinweise und Regeln BITTE DURCHLESEN

Beitrag von Spikor » Mi 14. Aug 2019, 12:05

Ja, kein Ding :)
Meine Gedanken sind meine besten Freunde (Lydia Rodes)

Antworten

Zurück zu „Orga: Übersicht und Absprachen“