1. Missing in Action - Deck 12

Die Geschichte
Benutzeravatar
Spikor
Rollenspielleitung
Beiträge: 1534
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:58
Menschen auf Samtpfoten: Paulchen
Alven: Ywen
Undine: Nnamdi
Andrion: Merlin
Star Trek: Roark, Dr. Marell, Regina
Star Wars: Randor
Helden von Emeria: Harald
Kampf um Choma: Réigam
Gebrochene Welt: Rodrigo
Wohnort: Coburg

1. Missing in Action - Deck 12

Beitrag von Spikor » Mo 7. Jan 2019, 21:56

==========================
SO Ltjg Chazz Roark
USS Cochrane, Deck 12, Proteintanks
2. Tag, Nachmittag
==========================

Die Tür öffnete sich und Roark trat gleich nach Sitark ein. Er sah sich kurz um, entdeckte aber nichts Auffälliges. Er folgte dem Vulkanier, während dieser zu den Tanks ging.

Der Raum enthielt die Proteintanks, auf denen die Versorgung der Besatzung basierte. Es handelte sich um einen länglichen, fast tunnelartigen Raum, der sich im Inneren des Schiffes befand und deshalb keine Fenster nach draußen hatte. In diesem Raum waren 10 Tanks der Reihe nach aufgestellt, von denen jeder einige tausend Liter Rauminhalt fasste. Die Tanks standen nebeneinander und waren nummeriert. Bei jedem gab es vorne, am Gang, eine Wartungseinheit, und daneben konnte man auf einer Leiter hochklettern auf den Tank, wo es eine Luke gab, die versiegelt war. Jeder Tank war über Rohre an seiner Rückseite mit den Schiffssystemen verbunden. Manche dieser Rohre waren Kabelkanäle, in anderen wurden Gase oder Flüssigkeiten transportiert. Die Beleuchtung war spärlich, da sie hier normalerweise nicht gebraucht wurde, aber als Roark eintrat, regelte der Computer die Helligkeit automatisch hoch, was aber ein paar Augenblicke dauerte.
Meine Gedanken sind meine besten Freunde (Lydia Rodes)

Benutzeravatar
silverbullet
Beiträge: 3745
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 21:39
Aftermath: Mary McMilligan
Menschen auf Samtpfoten: Mrs Murphy
Star Trek: Sitark

Re: 1. Missing in Action - Deck 12

Beitrag von silverbullet » Mo 7. Jan 2019, 22:13

=========================
OPS Lt Sitark
USS Cochrane, Deck 12, Proteintanks
2. Tag, später Nachmittag
=========================

"Ensign Alara?", fragte Sitark noch einmal und scannte weiter, "in welchem Tank befindet sich der Leichnam?"
Zum Glück wusste er, wie nachhaltig die biologischen Reinigungsverfahren waren, die sie benötigten, um die Proteinmasse für die Nahrungsmittelsynthetisierer zu reinigen. Sonst würde er wohl einige Zeit auf Essen verzichten - Vulkanier nahmen nichts tierisches oder humanoides zu sich.

Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 57871
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Hogwarts: Svea & Makemba
Grindelwalds Aufstieg: Giennah Black
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Undine: Haloke Yazhi
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir, Hugin & Munin
Tir Na n'Og: Siobhan
Star Trek: Rashee & Sashkela
Helden von Emeria: Pham Linh Guan
Kampf um Choma: Shaya, Eskya & Noyan
Abwesend: bis August
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: 1. Missing in Action - Deck 12

Beitrag von Tjeika » Mo 7. Jan 2019, 22:19

=================================
ScO Ensjg Alara
USS Cochrane, Deck 12, Proteintanks
2. Tag, später Nachmittag
=================================

Die Risanerin stand mit einem Crewman, der ebenfalls in den Laboren arbeitete, an dem hintersten Tank, der vom Eingangsbereich des länglichen Raumes aus nicht sonderlich gut einzsuehen war.
"Wir sind hier hinten", rief sie und hob eine Hand, damit man 'hier hinten' auch örtlich eingrenzen konnte.
In der Proteinmasse, die in dem geöffneten Tank vor ihnen lag und einheitsbreifarben blubberte und auf Temperatur gehalten wurde, schimmerte eine gelbe Uniform hervor, wenn auch nur partiell. Von einem angenehmen Geruch konnte mitnichten die Rede sein. Der Offizier lag hier sicherlich schon eine kleine Weile.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\

Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 30683
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Star Trek: Kaira Tara, Tira, Tuulikka
Abwesend: dienstags und mittwochs
Kontaktdaten:

Re: 1. Missing in Action - Deck 12

Beitrag von Siria » Di 8. Jan 2019, 20:55

CEO Lt Kaira Tara
USS Cochrane, Maschinenraum
Später Nachmittag

"Ich kann schauen, ob es solch einen unbefugten Eintritt gab, aber wenn sich jemand geschickt angestellt hat, dann hatte er sich wahrscheinlich auch auf anderem Wege hier her Eintritt verschafft.", antwortete Tara Ltjg Roark. "Aber wenn der Täte so geschickt war wie bisher, mache ich mir da wenig Hoffnung.", fügte sie noch an.
Dann kam ihr jedoch ein Gedanke: "Ich kann aber auf jeden Fall überprüfen, um wie viel Uhr sich das Licht hier von der Intensität her erhellt hat. Gemeinsam mit den Protokollen wissen wir so, wann es Unregelmäßigkeiten gab.", schlug sie vor.
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Spikor
Rollenspielleitung
Beiträge: 1534
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:58
Menschen auf Samtpfoten: Paulchen
Alven: Ywen
Undine: Nnamdi
Andrion: Merlin
Star Trek: Roark, Dr. Marell, Regina
Star Wars: Randor
Helden von Emeria: Harald
Kampf um Choma: Réigam
Gebrochene Welt: Rodrigo
Wohnort: Coburg

Re: 1. Missing in Action - Deck 12

Beitrag von Spikor » Di 8. Jan 2019, 23:43

==========================
SO Ltjg Chazz Roark
USS Cochrane, Deck 12, Proteintanks
2. Tag, Nachmittag
==========================

"Das ist eine sehr gute Idee, vielen Dank! Das würde uns auf jeden Fall weiterhelfen, denn selbst wenn nichts dabei herauskäme, würden wir dadurch auf jeden Fall erfahren, welches Wissen und welche Möglichkeiten der Täter hatte", freute sich Roark über Kairas Vorschlag. Inzwischen waren sie zum Tank gelaufen und Roark begrüßte die beiden wartenden Crewmitglieder. Dann sah er zum Tank und fragte Alara: "Was haben wir hier, Ensign?" Während sie antwortete, kletterte er die Leiter hoch, um oben durch die Luke in den Tank schauen zu können.
Meine Gedanken sind meine besten Freunde (Lydia Rodes)

Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 30683
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari
Star Trek: Kaira Tara, Tira, Tuulikka
Abwesend: dienstags und mittwochs
Kontaktdaten:

Re: 1. Missing in Action - Deck 12

Beitrag von Siria » So 13. Jan 2019, 19:05

CEO Lt Kaira Tara
USS Cochrane, Maschinenraum
Später Nachmittag

Tara nickte: "Ich kümmere mich darum.", sie warf noch einen Blick auf den Tank, Leichen waren nie was gutes und in dem Tank... nein, sie wollte nicht darüber nachdenken.
Sie ging zu der Konsole am Eingang und rief alle Informationen ab. Diese Information überspielte sie auf ihr Padd. Sie studierte gleichzeitig die Informationen, sie war gespannt, was Lt Roark dazu sagen würde.
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
silverbullet
Beiträge: 3745
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 21:39
Aftermath: Mary McMilligan
Menschen auf Samtpfoten: Mrs Murphy
Star Trek: Sitark

Re: 1. Missing in Action - Deck 12

Beitrag von silverbullet » So 13. Jan 2019, 19:21

=========================
OPS Lt Sitark
USS Cochrane, Deck 12, Proteintanks
2. Tag, später Nachmittag
=========================

Sitark roch die Verwesungsgase schon auf einige Meter Abstand und runzelte die Stirn. Entweder, der Leichnam war Ferengi oder hatte vor dem Ableben noch risanische Gumpknollen gegessen. Oder die Proteinmasse war noch anderweitig kontaminiert worden. Zumindest erschien dem Vulkanier eine spontane Fastenwoche für angebracht, bis wirklich alles komplett gereinigt worden war.
Er nickte Ensign Alara zu und fragte: "Ich nehme an, Sie haben bereits veranlasst, dass Ensign Takeda zu gegebener Zeit die Proteinmasse aus diesem Tank in einen der Zusatztanks umleitet, damit der Körper geborgen werden kann?"
Logischerweise war es einfacher, eine Leiche vom Boden eines Tanks aufzusammeln als den treibenden Körper in der Masse 'einzufangen' - die Proteinmasse würde eh gefiltert und eventuelle Beweisstücke so gesichert werden.
Je näher er dem Tank kam, desto unangenehmer wurde der Geruch für ihn und er hob kurz die Augenbrauen: dieser Grad der Verwesung war angesichts ihrer erst kurzen Reisezeit doch enorm.

Benutzeravatar
Spikor
Rollenspielleitung
Beiträge: 1534
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:58
Menschen auf Samtpfoten: Paulchen
Alven: Ywen
Undine: Nnamdi
Andrion: Merlin
Star Trek: Roark, Dr. Marell, Regina
Star Wars: Randor
Helden von Emeria: Harald
Kampf um Choma: Réigam
Gebrochene Welt: Rodrigo
Wohnort: Coburg

Re: 1. Missing in Action - Deck 12

Beitrag von Spikor » So 20. Jan 2019, 20:58

=======================
CMO LtCmdr Dr. Corbin Marell
USS Cochrane, Deck 12, Proteintanks
Später Nachmittag
=======================

> Krankenstation

Nun traf auch Dr. Marell bei den Proteintanks ein. Er betrat den Raum und ging bis zum Ende, wo die anderen standen. "Ah, ich sehe, Sie haben bereits angefangen. Entschuldigen Sie, schneller gings von der Krankenstation hierher leider nicht. Man hat mir gesagt, es gäbe eine Leiche?"



==========================
SO Ltjg Chazz Roark
USS Cochrane, Deck 12, Proteintanks
2. Tag, Nachmittag
==========================

"Ich bin gerade dabei, das zu verifizieren, Doktor", antwortete Roark von der Leiter aus. "Kommen Sie doch bitte hier hoch zu mir."
Meine Gedanken sind meine besten Freunde (Lydia Rodes)

Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 57871
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Hogwarts: Svea & Makemba
Grindelwalds Aufstieg: Giennah Black
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Undine: Haloke Yazhi
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir, Hugin & Munin
Tir Na n'Og: Siobhan
Star Trek: Rashee & Sashkela
Helden von Emeria: Pham Linh Guan
Kampf um Choma: Shaya, Eskya & Noyan
Abwesend: bis August
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: 1. Missing in Action - Deck 12

Beitrag von Tjeika » Di 22. Jan 2019, 18:36

=================================
ScO Ensjg Alara
USS Cochrane, Deck 12, Proteintanks
2. Tag, später Nachmittag
=================================

Alara seufzte, während Lieutenant Kaira recht schnell erfuhr, dass hier zum letzten Mal jemand das Licht in dem Raum eingeschaltet hatte, nur wenige Stunden bevor das Schiff die Raumstation verlassen hatte. Danach war hier keinerlei Aktivität mehr verzeichnet.
"Ensign Takeda bereitet bereits alles vor", versicherte sie dem Lieutenant mit den spitzen Ohren.
"Wer der Tote ist, können wir nicht sagen. Nicht einmal, ob es einer von unserer Crew ist oder jemand, der sich die Uniform widerrechtlich angeeignet hat. Wir haben die Leiche gefunden und sofort gemeldet, sowie Abstand gewahrt", versicherte sie nüchtern.
Nur anhand ihres Gesichtsausdrucks konnte man erkennen, dass ihr nicht ganz wohl in der Magengegend war.
Der Doktor sowie die Sicherheit traf ein und sie machte einen weiteren Schritt zurück, bevor sie wiederholte, was sie dem Vulkanier bereits berichtet hatte.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\

Benutzeravatar
Spikor
Rollenspielleitung
Beiträge: 1534
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:58
Menschen auf Samtpfoten: Paulchen
Alven: Ywen
Undine: Nnamdi
Andrion: Merlin
Star Trek: Roark, Dr. Marell, Regina
Star Wars: Randor
Helden von Emeria: Harald
Kampf um Choma: Réigam
Gebrochene Welt: Rodrigo
Wohnort: Coburg

Re: 1. Missing in Action - Deck 12

Beitrag von Spikor » Di 22. Jan 2019, 22:50

==========================
SO Ltjg Chazz Roark
USS Cochrane, Deck 12, Proteintanks
2. Tag, Nachmittag
==========================

"Sehr gut", bestätigte Roark Alara, dass sie sich völlig korrekt verhalten hatte. Inzwischen war er oben auf dem Tank angekommen und ging neben der Öffnung in die Hocke. Den Geruch nahm er wohl noch viel stärker war als die meisten anderen Crewmitglieder, aber seine Art war früher fast ausschließlich carnivorisch gewesen und dabei war auch oft Aas angefallen, sodass ihm der Gestank nicht wirklich viel ausmachte. Allerdings hatte der Proteinbrei einen so starken Eigenduft, dass Roark kaum etwas anderes wittern konnte. Ein Vorfahre des Caitianers vor ein paar tausend Jahren hätte es vielleicht noch gekonnt.

"Ich schätze mal, der liegt schon länger hier, oder was meinen Sie, Doktor?"


=======================
CMO LtCmdr Dr. Corbin Marell
USS Cochrane, Deck 12, Proteintanks
Später Nachmittag
=======================

Auch der Cardassianer erreichte jetzt die Luke, kniete sich hin und ließ seinen Tricorder kreisen. Ihm machten die Umstände deutlich mehr zu schaffen und er benutzte die freie Hand, um sie vor Mund und Nase zu halten.

"Die Proteinmasse verfälscht hier alle Werte, aber länger als ein paar Stunden ist es sicherlich her, diese vorsichtige Schätzung erlaube ich mir mal aufgrund des Augenscheins, Lieutenant", antwortete er Roark. "Genaueres kann ich natürlich erst sagen, wenn ich diese unglücksseelige Person auf der Krankenstaion untersuchen kann. Darf ich sie aus dem Tank entfernen?"


==========================
SO Ltjg Chazz Roark
USS Cochrane, Deck 12, Proteintanks
2. Tag, Nachmittag
==========================

"Noch nicht. Erst muss der Fundort aufgenommen werden. Aber inzwischen können Sie sehen, ob sie hier irgendwo Hinweise darauf finden, ob der Fundort auch der Tatort gewesen sein könnte."
Meine Gedanken sind meine besten Freunde (Lydia Rodes)

Antworten

Zurück zu „USS Cochrane“