4. Die lange Rückkehr

Die Geschichte
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 45167
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio

4. Die lange Rückkehr

Beitrag von Cassiopeia »

======================
Aceio
Néhara, Bélan-Inseln
Mitte Februar
146. Jahr des Lichts
Morgen
======================

Die Möwen riefen ihnen den Abschied zu, so schien es Aceio an diesem Morgen. Hektisch packten Diener die letzten Sachen zusammen und luden sie auf Ladekarren, die den Weg zum Hafenpier einschlugen, wo das königliche Schiff darauf wartete, abzulegen. Der Moment, auf den sie zwei Wochen hingearbeitet hatten: der Aufbruch für den langen Weg zurück nach Port Soles.
In Aceios persönlichem Gepäck befand sich das Buch des Hafenmeisters, das sie beschlagnahmt hatten und dessen penible Eintragungen Ayomas Unterstützung des Kriegszuges Nalahrs belegten. Das würden schwierige Verhandlungen werden, doch am Ende, da war Aceio sich sicher, würde sich eine Einigung finden lassen und die würde nicht zu Bélans Nachteil ausgehen.
Als sie hier angekommen waren, hatten sie sich heimlich an Land geschlichen; ungleich öffentlicher war nun ihre Abreise als Erste Herrin und Erzherzog. Seetüchtige Kleidung wie auch jene für feinere Anlässe, Personal, Zofen, Lebensmittel, sogar Kleinvieh wie Hühner und Wachteln wurden verladen.
Aceio griff nach seinem dunkelgrünen Mantel und trat durch die Zwischentür in Ezas Gemach.
"Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich schon jetzt auf die Rückkehr freue", gab er zu, "aber ich werde diesen Ort vermissen."
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 63372
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir
Die Weissagung: Nanna
Ascalon: Phyleira Kelaris & Alakti
Das Erbe der Götter: Svara
Kampf um Choma: Shaya, Eza & Noyan
Abwesend: eingeschränkt am Wochenende
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: 4. Die lange Rückkehr

Beitrag von Tjeika »

======================
Eza
Néhara, Bélan-Inseln
Mitte Februar
146. Jahr des Lichts
Morgen
======================

Eza richtete sich die durchaus seetüchtige Frisur noch einmal und blickte Aceio durch den Spiegel an, vor dem sie stand.
"Ich vermisse die See. Ich freue mich auf die Reise. Wenn wir unterwegs sind, ist immer noch genug Zeit für Abschiedsschmerz. Doch für den Augenblick freue ich mich einfach", erklärte sie lächelnd.
Dann drehte sie sich herum und griff nach ihrem silbernen Mantel, der ein Geschenk der Handelsgilde gewesen war, nachdem Aceio sich so offen für diese eingesetzt hatte.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 45167
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio

Re: 4. Die lange Rückkehr

Beitrag von Cassiopeia »

======================
Aceio
Néhara, Bélan-Inseln
Mitte Februar
146. Jahr des Lichts
Morgen
======================

"Wenn ich dann bitten darf, Majestät?", fragte Aceio lächelnd und reichte ihr seinen Arm, "die See erwartet uns."
Wenn sie zurück kehrten, würde sich hier einiges verändert haben und Aceio war schon jetzt gespannt auf das Ergebnis dieser Veränderungen, die sie angestoßen hatten. Bis dahin hatte die See sie wieder und er freute sich schon sehr darauf. Abgesehen von der Schiffsgröße und dem ganzen Drumherum wäre es beinahe so wie auf der Herfahrt, als sie einander mit jedem Tag ein wenig näher gekommen waren.
"Wie lange gibst du mir bis die ich diese furchtbar höflichen Seeleute verfluche und meine eigene Mannschaft herbei sehne?", fragte er scherzhaft während sich die große Flügeltür zu den Gängen hin öffnete.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 63372
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir
Die Weissagung: Nanna
Ascalon: Phyleira Kelaris & Alakti
Das Erbe der Götter: Svara
Kampf um Choma: Shaya, Eza & Noyan
Abwesend: eingeschränkt am Wochenende
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: 4. Die lange Rückkehr

Beitrag von Tjeika »

======================
Eza
Néhara, Bélan-Inseln
Mitte Februar
146. Jahr des Lichts
Morgen
======================

Eza lächelte warm und wandte sich Aceio zu. Dann trat sie auf ihn zu und hakte sich unter seinen dargebotenen Arm.
"Keinen Tag", antwortete sie trocken, als sie aus dem Schlafgemach heraustraten.
Ihre Habe, die sie mit auf die Reise nahmen, befand sich bereits auf dem Schiff.
"Aber nur, weil wir an Bord der königlichen Karavelle gehen, bedeutet das nicht, dass wir dort die ganze Reise verbringen müssen. Wir brauchen sie doch nur, um offiziell von und an Bord zu gehen", erklärte sie schulterzuckend.
"Den Rest der Reise würde ich vorzugshalber doch lieber auf deinem Schiff verbringen. Es ist so viel gemütlicher."
Sobald sie es eingeholt hatten, jedenfalls.
"Was meinst du? Wann holen wir es ein?"
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 45167
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio

Re: 4. Die lange Rückkehr

Beitrag von Cassiopeia »

======================
Aceio
Néhara, Bélan-Inseln
Mitte Februar
146. Jahr des Lichts
Morgen
======================

Aceio neigte den Kopf leicht schief und lachte leise auf, als Eza ihm keinen Tag zugestand.
"Realistisch, denke ich", stimmte er zu, "ich denke, in zwei Tagen haben wir mein Schiff eingeholt. Es wäre dennoch zu überlegen, ob wir für die erste Fahrt nach Ayoma auf deinem Schiff bleiben und erst dann umsteigen, wenn es nach Cyran geht für die längere Fahrt. Aber erst einmal sind wir überhaupt wieder auf dem Wasser, ein großer Gewinn!"
Er war Seemann, er war Wassermagier, auf und in dem Wasser war er zuhause.
"Das werde ich schon irgendwie aushalten", zwinkerte er ihr gelassen zu.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 63372
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir
Die Weissagung: Nanna
Ascalon: Phyleira Kelaris & Alakti
Das Erbe der Götter: Svara
Kampf um Choma: Shaya, Eza & Noyan
Abwesend: eingeschränkt am Wochenende
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: 4. Die lange Rückkehr

Beitrag von Tjeika »

======================
Eza
Néhara, Bélan-Inseln
Mitte Februar
146. Jahr des Lichts
Morgen
======================

"Zwei Tage, sehr gut", fand Eza lächelnd und nickte dabei, während sie den Weg einschlugen, den Palast zu verlassen.
Die zwei Wachen, die vor ihren Gemächern standen, begleiteten sie dabei.
"Da hast du durchaus einen Punkt", fand Eza nachdenklich und wog dabei leicht den Kopf.
"Gut, verbleiben wir auf Karavelle bis wir Ayoma verlassen."
So lang war die Reise bis dorthin wahrlich nicht.
"Ja, wir werden noch zu Landratten", amüsierte Eza sich, "wenn wir so lange keinen Wellengang unter unseren Füßen verspüren."
Da sprach eindeutig die Piratin aus ihr.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 45167
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio

Re: 4. Die lange Rückkehr

Beitrag von Cassiopeia »

======================
Aceio
Néhara, Bélan-Inseln
Mitte Februar
146. Jahr des Lichts
Morgen
======================

"Nun, zumindest Wellengang werden wir bis Ayoma haben", erwiderte Aceio amüsiert. Und auf einem fremden Schiff sein, auf dem Bedienstete alles tun würden um ihrer Königin gerecht zu werden. Es würde furchtbar werden - andererseits, anstrengender als im Palast konnte es kaum werden.
Als sie nach draußen traten sah Aceio überrascht auf: entlang des Weges den die Kutsche zum Hafen nehmen würde hatten sich eine Menge Menschen eingefunden. Einige verneigten sich aus Gewohnheit noch sehr ehrfürchtig, andere blieben respektvoll stehen, während einige wenige sich sogar trauten zu winken.
"Sie lernen", erkannte Aceio überrascht, "Das ist gut!"
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 63372
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir
Die Weissagung: Nanna
Ascalon: Phyleira Kelaris & Alakti
Das Erbe der Götter: Svara
Kampf um Choma: Shaya, Eza & Noyan
Abwesend: eingeschränkt am Wochenende
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: 4. Die lange Rückkehr

Beitrag von Tjeika »

======================
Eza
Néhara, Bélan-Inseln
Mitte Februar
146. Jahr des Lichts
Morgen
======================

Auch Eza war überrascht. So etwas hatte es früher nicht gegeben. Also, die tief verbeugten Gestalten durchaus, die man gezwungen hatte, Spalier zu stehen; die hatte es durchaus gegeben. Die winkenden Menschen, die sich tatsächlich zu freuen schienen, die waren jedenfalls neu.
"Unglaublich", flüsterte sie erfreut und sie konnte kaum verhehlen, wie sehr diese kleine Geste sie berührte.
"Sie... wir... wir haben tatsächlich schon etwas bewirkt", stellte sie fest und als merkte, dass sie vor Überraschung stehengeblieben war, setzte sie den Weg fort.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 45167
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio

Re: 4. Die lange Rückkehr

Beitrag von Cassiopeia »

======================
Aceio
Néhara, Bélan-Inseln
Mitte Februar
146. Jahr des Lichts
Morgen
======================

Aceio sah Eza einen Moment warm an. Das war ihr Werk, ihr Veränderung und die Menschen liebten sie dafür.
Sanft drückte er ihre Hand ein wenig.
"Eine schöne Überraschung zum Abschied", bemerkte er lächelnd als der Kutschenverschlag geöffnet wurde um sie einsteigen zu lassen und zum Hafen zu bringen.
"Wenn wir zurück kommen, werden es sicher mehr Menschen sein, die winken." Um einige mehr, wie er hoffte.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Benutzeravatar
Tjeika
Projektleitung
Beiträge: 63372
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:56
Aftermath: Shadi Ké-Yazzi Begaye
Einherjer: Keðja Grimnirsdottir
Die Weissagung: Nanna
Ascalon: Phyleira Kelaris & Alakti
Das Erbe der Götter: Svara
Kampf um Choma: Shaya, Eza & Noyan
Abwesend: eingeschränkt am Wochenende
Wohnort: Midgard
Kontaktdaten:

Re: 4. Die lange Rückkehr

Beitrag von Tjeika »

======================
Eza
Néhara, Bélan-Inseln
Mitte Februar
146. Jahr des Lichts
Morgen
======================

Eza lächelte noch einen Augenblick sehr gerührt in die Menge, dann wandte sie sich Aceio zu, der nun erkennen konnte, dass tatsächlich ein kleines Tränchen der Rührung in ihren Augenwinkeln saß.
"Das ist es. Eine wunderschöne Überraschung", befand sie nickend und drückte seine Hand.
"Es ist nicht wichtig, ob es viele oder wenige sind. Es ist schon etwas, wenn wir nur einen einzigen Bewohner dieser wunderschönen Inseln ein besseres Leben bieten können."
Damit stieg sie in die Kutsche, wobei sie sich von Aceio helfen ließ.
"Hören Sie, Sir, folgendes... Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

// The Big Lebowski \\
Antworten

Zurück zu „Kampf um Choma II - Nalahrs Schatten“