Muik / Lazaa - 21.08.

Außerhalb der Stadt unterwegs
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 40489
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán

Re: Muik / Lazaa - 21.08.

Beitrag von Cassiopeia » Sa 30. Nov 2019, 11:25

===============
Akamir / Elaina / Sinyaya
21. August 713
Vormittag
Muik , Lazaa
===============

"Gewiss, ihr werdet euch zum Mittag hin kennen lernen", versicherte er Tian. "Das Zurückhalten von Wissen hat zwei Gründe - zum einen genau den, den du vermutest: die Götter fürchten nichts mehr als ihren eigenen Tod. Sie wollen um jeden Preis unbesiegbar bleiben. Dies erreichen sie durch ihre eigene Armee, den Fen. Diesen Wissen zu vermitteln, was gegen sie verwandt werden könnte, wäre aus Sicht der Götter Selbstmord. Zum anderen geht Wissen verloren: wird ein Gott durch einen anderen besiegt, geht dessen Magie in der Siegergottheit auf - oder wird aufgeteilt unter mehreren Siegern. Die Magie besteht also fort, doch das Wissen ist verloren mit jedem getöteten Fen des besiegten Gottes. Die Götter können das Wissen nur begrenzt selbst aufnehmen, sodass es verloren geht, wenn es nicht weiter gegeben wird."
Er ließ diese Worte einen kurzen Moment wirken, ehe er weiter sprach: "So ist das Wissen Komans, der älter als alle Fen ist und aus der Zeit der Vielen Götter stammt, unglaublich wertvoll, da er Dinge über die Magie eines jeden einzelnen weiß, die auch den Fen nicht mehr bekannt sind. Und zugleich ist es sehr gefährlich, wenn es in die falschen Hände kommt."

Elaina fiel es nicht leicht, liegen zu bleiben, doch dafür wurde sie intensiv von Bidjan belohnt und zeigte ihm deutlich, wie gern sie diese Belohnung annahm. Erhitzt sah sie ihn schließlich an, küsste ihn ungebremst verlangend und drehte ihn unter sich um sich auf ihre Art zu bedanken.
Eine ganze Weile später lag sie in seinen Armen und versuchte wieder zu Atmen zu kommen, während sie seinem hektisch klopfendem Herzen lauschte. Warum konnte es nicht immer so sein?
Sie hauchte einen Kuss auf seine Brust und reckte sich etwas, sodass sie ihn küssen konnte.
"Ich glaube", sagte sie leise und dicht an seinen Lippen, "wir sollten uns öfter... auf diese Art vermissen." Sie lachte leise und sah ihn halb belustigt und sehr zufrieden an.

Sinaya nickte.
"Das war wirklich beeindruckend. Darum finde ich Elementarmagie so cool, man so viel aktiv damit machen!" Sie sah zu Etocai und grinste leicht. "Dafür braucht es schon ein paar Jahre. Der Meister Ismael soll sogar hunderte Jahre alt sein!"
Wie das gehen sollte, war ihr immer noch nicht ganz verständlich.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Benutzeravatar
LaBerg
Co-Leitung
Beiträge: 12958
Registriert: So 11. Okt 2009, 20:23
Hogwarts: Ben Winston, Tarishi Thornton, Prof. Bain Lennox
Das Erbe der Götter: Bidjan, Arkaan, Tian, Koman
Kampf um Choma: Tarik
Kontaktdaten:

Re: Muik / Lazaa - 21.08.

Beitrag von LaBerg » Sa 30. Nov 2019, 13:30

===============
Bidjan / Tian
21. August 713
Vormittag
Muik , Lazaa
===============


Tian blickte nachdenklich zu Akamir und ließ das Gesagte auf sich wirken. Er war gespannt diesen Heiler beim Mittag endlich persönlich kennenzulernen.
Nachdem Akamir mit seinen Ausführungen geendet hatte, schwieg Tian eine ganze Weile und dachte erstmal über die Ausführungen des Feuermagiers nach.
"Wenn das was Du sagst stimmt, dann hat jeder Gott seine eigene Magie und alle anderen Formen der Magie haben sie nur durch den Tod anderer Götter dazu gewonnen. Spezialwissen über die einzelnen Magieformen konnten die Götter also beim Töten ihres Gleichen also nicht immer vollständig mitnimmen. Andererseits vermeiden sie es Wissen, das ihnen selbst Schaden zufügen könnte, an ihre Diener weiterzugeben", sagte Tian nachdenklich.
"Bei Chairo sagte man er sei an das Feuer gebunden und bei Lorn spricht man von einer Bindung an das Wasser. Also sind das wahrscheinlich ihre ursprünglichen Formen der Magie über das sie alles wissen, aber nicht alles ihren Fen weitergeben." Tian hielt inne, er dachte an den vorangegangenen Kampf mit Ismael. Das Unentschieden gegen den Fen hatte er nur erringen können, weil er ein paar Mal Glück gehabt hatte. Und er hatte deutlich gesahen wo ihm der Fen überlegen gewesen war. Und wenn er jetzt davon ausging, dass dies nicht alle Möglichkeiten der Erdmagie waren, dann war es gut, dass die Fen dieses Wissen nicht besaßen.
"Ismael ist stärker als ich. Es war etwas Glück dabei ein Unentschieden gegen ihn zu erringen... Wenn die Fen der Götter jetzt noch weitergehendes Wissen haben, dann wäre jeder einzelne von ihnen quasi wie ein kleiner Gott... Ich denke ich verstehe, warum das Wissen nicht in ihre Hände gelangen soll..."


Bidjan spürte wie schwer es Elaina fiel einfach nur zu genießen. Entsprechend wunderte es ihn nicht, dass sie schließlich über ihn herfiel wie ein Wildkatze und ihn so auf ihre Weise belohnte.
"Ja, das sollten wir definitiv", sagte er leise und ließ seine Lippen nur zu gerne die von Elaina umschließen um sie innig zu küssen.
"Ich befürchte wir können uns nicht länger hier vergnügen, wenn wir uns noch etwas waschen wollen", seufzte Bidjan leise und bedauernd als er sich aus dem Kuss gelöst hatte.
Viele Grüße
LaBerg

Benutzeravatar
Half-Eye
Rollenspielleitung
Beiträge: 1924
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Aftermath: Sake
Menschen auf Samtpfoten: Laetitia
Star Trek: Teefar, Liyen Jyn - Goras
Helden von Emeria: Jan Tesper
Das Erbe der Götter: Etocai
Gebrochene Welt: Kirjava
Wohnort: Bremen

Re: Muik / Lazaa - 21.08.

Beitrag von Half-Eye » Sa 30. Nov 2019, 14:15

===============
Etocai
21. August 713
Vormittag
Muik , Lazaa
===============

Etocai nickte.

"Hunderte Jahre alt?"

Er machte kein sonderlich intelligentes Gesicht.

"Er wirkt in keinster Weise so alt. Man kann nur hoffen, dass er einem nicht in den Rücken fällt. Die Fen sind doch so gut wie alle den Gttern loyal, wenn ich mich nicht irre."
Wo Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen.

Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 40489
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán

Re: Muik / Lazaa - 21.08.

Beitrag von Cassiopeia » Sa 30. Nov 2019, 15:26

===============
Akamir / Elaina / Sinyaya
21. August 713
Vormittag
Muik , Lazaa
===============

Akamir nickte. "Ich bin sehr sicher, dass Koman auch einige neue magische Tricks für Ismael bereit hielte, auch wenn er noch so erfahren ist", meinte er. "Darum ist es so unglaublich wichtig, dass alles, was wir mit ihm besprechen, mit niemandem sonst besprochen wird. Auch nicht mit Ismael. Ich will, dass du diesem engen Kreis angehörst, aber niemand sonst zusätzlich." Eine Person mehr würde schon schwierig genug werden für Koman. "Alles andere geben wir als Vermittler weiter zur Vorbereitungen gegen die Götter." Es wurde Zeit, dass sie hier endlich weiter kamen.

Elaina schmolz abermals unter Bidjans Kuss dahin und sah ihn etwas verklärt an, ehe seine Worte an Bedeutung gewannen. Sie schielte zu dem Stundenglas und bemerkte, dass sie in der Tat etwas knapp in der Zeit waren.
"Wenn es sein muss", murmelte sie und gab ihn wieder frei. Erst beim Aufstehen bemerkte sie, dass sie Hunger hatte. Auf Lebensmittel, wohlgemerkt. Was sie nicht davon abhielt, Bidjan anzusehen und seinen Körper nochmal in aller Schönheit zu bewundern, ehe sie zu der großzügigen Waschschüssel ging. Es war sauber und frisch und es lagen ebenfalls saubere Utensilien zum Waschen bereit, sogar ein Stück Seifenwurzel. Hier hatte jemand an alles gedacht und Elaina griff dankbar danach, schäumte es auf und gab den Schaum großzügig in ihre mittlerweile nassen Haare, die dringend einer Säuberung bedurften.

Sinaya zuckte etwas mit den Schultern. "Das ist wohl eine besondere Magie der Götter, dass sie nicht altern. Ich finde es etwas unheimlich. Stell dir vor, du siehst in hundert Jahren noch so aus wie jetzt?" Bei dem Gedanken schüttelte sie den Kopf. "Wie loyal sie zu ihren Göttern sind, weiß ich nicht. Wobei ich hoffe, dass sie Fen, die hier sind, wirklich auf unserer Seite sind und nicht alles, was wir tun, an ihren Gott verraten." Das wäre wirklich gefährlich.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Benutzeravatar
LaBerg
Co-Leitung
Beiträge: 12958
Registriert: So 11. Okt 2009, 20:23
Hogwarts: Ben Winston, Tarishi Thornton, Prof. Bain Lennox
Das Erbe der Götter: Bidjan, Arkaan, Tian, Koman
Kampf um Choma: Tarik
Kontaktdaten:

Re: Muik / Lazaa - 21.08.

Beitrag von LaBerg » Sa 30. Nov 2019, 16:39

===============
Bidjan / Tian
21. August 713
Vormittag
Muik , Lazaa
===============


"Danke, dass Du mir dieses Vertrauen entgegen bringst. Ich denke Du hast vollkommen recht, dass wir das Wissen nicht weiterverbreiten sollten und daran werde ich mich halten."
Tian hielt inne und überlegte einen Augenblick.
"Nehmen wir an Koman erzählt Dir eine Möglichkeit wie Du Deine Magie noch anders einsetzten kannst. Ich denke Du wirst das ganze dann in der Arena üben müssen. Willst Du die Schüler dann aus der Arena ausschließen? Wenn wir sie bei solchen Übungen nicht ausschließen, wie willst Du dann bei Nachfragen reagieren? Ich meine es war immer unser Gedanke die Arena offen gestalten, dass alle voneinander lernen können.", fragte Tian.
Es war wichtig, dass sie hier eine gemeinsame und klare Linie verfolgten.


Bidjan entging es nicht, wie Elaina ihn nach dem Aufstehen begierig musterte, aber er selbst war ebenfalls nicht viel besser auch seine Blicke schweiften nochmals einen Moment über die weiblichen Rundungen von Elaina. Vielleicht würden sie am Abend nochmal Gelegenheit haben, sich gegenseitig zu erkunden.
Bidjan trat ebenfalls zu der großzügigen Waschschüssel, die glücklicherweise große genug für sie beide war. Sowohl der Körper von Bidjan, wie auch die Haare und das Gesicht hatten die Reinigung nach der langen Reise dringend notwendig.
Viele Grüße
LaBerg

Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 40489
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán

Re: Muik / Lazaa - 21.08.

Beitrag von Cassiopeia » Sa 30. Nov 2019, 16:57

===============
Akamir / Elaina / Sinyaya
21. August 713
Vormittag
Muik , Lazaa
===============

"Das stimmt natürlich. Und ich hatte auch nicht direkt an die aktive Magie gedacht, sondern an das umfangreiche theoretische Wissen über die Hintergründe. Doch es würde uns nichts bringen, die magischen Möglichkeiten geheim zu halten, wenn wir sie selbst trainieren. Das würde wenig Sinn machen. Darüber hinausführendes Wissen sollten wir aber für uns behalten, bzw dosiert verbreiten."
Sonst konnte das ganze sehr schnell Aufmerksamkeit der Götter auf sie lenken. Etwas, dass ohnehin früher oder später passieren würde. Wenn es nach Akamir ginge, eher später. Je mehr Zeit ihnen blieb, desto besser waren sie vorbereitet.

Elaina sparte nicht an Wasser und Seifenwurzelschaum und wusch sich bis ihre Haut rosa war und ihre Haare quietschten. Sie fühlte sich herrlich sauber und gereinigt. Als sie zu Bidjan sah war sie in sehr starker Versuchung, sich diesem nun sauberen, muskulösen Körper erneut zu widmen. Sie trat zu Bidjan, fing seinen Blick ein und kurz darauf seine Lippen, die sie frech teilte und den Kuss intensivierte.
"Merk dir das", sagte sie leise, als sie ihn schließlich frei gab, "für später." Sie sah ihn wieder an und zog sich spielerisch lächelnd wieder zurück. Langsam griff sie nach ihrer frischen Kleidung und zog sich so an, dass Bidjan jeden Zentimeter Haut unter der Kleidung bedauernd vermissen würde.
Schließlich trocknete sie ihre Haare mit einem von ihren Händen erwärmten Handtuch, sodass sie schließlich offen locker über ihre Schultern fielen.
"Ich fühle mich wie ein neuer Mensch!", seufzte sie befreit und sah Bidjan interessiert beim Anziehen zu.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Benutzeravatar
LaBerg
Co-Leitung
Beiträge: 12958
Registriert: So 11. Okt 2009, 20:23
Hogwarts: Ben Winston, Tarishi Thornton, Prof. Bain Lennox
Das Erbe der Götter: Bidjan, Arkaan, Tian, Koman
Kampf um Choma: Tarik
Kontaktdaten:

Re: Muik / Lazaa - 21.08.

Beitrag von LaBerg » Sa 30. Nov 2019, 20:16

===============
Bidjan / Tian
21. August 713
Vormittag
Muik , Lazaa
===============


Tian nickte leicht. "Gut, wenn wir es auf das zusätzliche theoretische Wissen beschränken ist das deutlich einfacher umzusetzen und es in dem kleine Kreis zu halten", stimmte er Akamir zu.
"Irgendwie denke ich nämlich auch, dass es Sinn macht das wirklich praktische Wissen weiterzugeben, denn nur so können wir einen wirklichen Widerstand gegen die Götter aufbauen und sie dann hoffentlich wieder in ihrere Gefängnisse zurückschicken."
Tian wusste, dass dies wohl ein Wunsch war, der noch in ferner Zukunft lag, aber die Akademie bildet auch soetwas wie den Grundstein eines Widestands gegen die Götter.


Als sich Elaina aus dem Kuss löste, hatte Bidjan sie am liebsten direkt wieder zu sich gezogen und sie erneut verführt. Jetzt so frisch gewaschen war sie noch verführerischer als sie es ohnehin schon war. "Mach Dir keine Sorge, ich werde das nicht vergessen", meinte er schelmisch grinsend. Sie würden am Abend hoffentlich die Gelegenheit haben das nachzuholen, was ihnen gerade verwehrt wurde. Aber eine Stärkung würde zuvor auch nicht schaden.
Bidjan begann zwar selbst sich anzuziehen, aber er tat das ziemlich langsam, lieber beobachtete er erstmal Elaina dabei, wie sie immer mehr ihres so verführerischen Körpers unter frischen Gewändern verbarg. Die Verlockung war sehr groß sie aus eben diesen direkt wieder auszupacken.
So wie Elaina ihn anschaute, als Bidjan nun selbst frische Kleidung anlegte, ging es ihr wohl genauso.
"Dann lass uns mal losgehen und uns für weiteres etwas stärken", meinte er leise und fasste die Hand von Elaina.
Viele Grüße
LaBerg

Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 40489
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán

Re: Muik / Lazaa - 21.08.

Beitrag von Cassiopeia » So 1. Dez 2019, 18:51

===============
Akamir / Elaina / Sinyaya
21. August 713
Vormittag
Muik , Lazaa
===============

"Zumindest dürfen wir auf dem Weg dahin nichts unversucht lassen", schlussfolgerte Akamir und erhob sich. "Es ist Zeit zum Mittag, dann lernst du die anderen kennen. Gehen wir rüber zur Terrasse", meinte er und hoffte, die anderen verschliefen nicht, es wäre ihm unangenehm, seine Gäste zu wecken für solch ein Gespräch.
Tatsächlich war Karim bereits in der Nähe der Terrasse. Er hatte sich langsam fertig gemacht und sah sich in Ruhe das Gelände ein wenig an, auch wenn er sich nicht weit von der Terrasse entfernte. Dennoch war das, was er sah, beeindruckend und zeugte von dem starken Willen Akamirs, die Götter wieder zu bannen und hierzu einen fähigen Widerstand aufzubauen.
Als die Zeit gekommen war, ging er langsam zurück zur Terrasse, die einladend wirkte und nicht in der prallen Sonne lag, sondern unter einem schattigen Reisigdach.

Elaina raubte sich einen letzten Kuss und seufzte bedauernd. Gleichzeitig war sie gespannt auf das Mittagessen und mittlerweile auch wirklich hungrig. Da konnte sie die Stärkung gut vertragen und so nahm sie gern Bidjans Hand, auch wenn sie sich zusammen nehmen musste, ihn nicht selbst hungrig anzustarren und pausenlos an das zu denken, was sie später in diesen Wände erwarten würde. Elaina konnte es kaum erwarten.
"Ich hoffe, wir sind noch nicht zu spät", murmelte sie etwas peinlich berührt, als könnte jedermann ablesen, was zwischen ihr und Bidjan geschehen war.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Benutzeravatar
LaBerg
Co-Leitung
Beiträge: 12958
Registriert: So 11. Okt 2009, 20:23
Hogwarts: Ben Winston, Tarishi Thornton, Prof. Bain Lennox
Das Erbe der Götter: Bidjan, Arkaan, Tian, Koman
Kampf um Choma: Tarik
Kontaktdaten:

Re: Muik / Lazaa - 21.08.

Beitrag von LaBerg » So 1. Dez 2019, 19:10

===============
Bidjan / Koman / Tian
21. August 713
Vormittag
Muik , Lazaa
===============



Tian folgte Akamir zur Terrasse, wo breits ein Mann wartet. Vom Aussehen her musste es sich um Karim handeln. Zumindest entsprach der Mann in etwa dem, wie Akamir ihn beschrieben hatte. Sicher war sich Tian dabei aber keinesfalls.
"Seid gegrüßt. Mein Name ist Tian", sagte der Erdmagier und machte eine leichte höfliche Verbeugung gegenüber Karim.

Koman war tief und fest eingeschlafen irgendwann wurde er wach und schaute ziemlich erschrocken auf das Stundenglas. Es war bereits die Zeit, wo Akamir sie alle zum Mittag eingeladen hatte. Eilig vertrieb er die Müdigkeit und sprang aus dem Bett um sich für das Mittagessen bereit zu machen. Pünktlich würde Koman sowieso nicht mehr zum Mittag kommen, aber er wollte seinen Gastgeber auch nicht zu lange warten lassen.
Als es fertig angekleidet war, machte er sich auf den Weg zu der Terrasse.

"Wir sind nicht überpünktlich, aber ich denke auch nicht zu spät", meinte Bidjan schmunzelnd zu Elaina, während sie durch die Gänge liefen. Es dauerte nicht lange, da hatten sie die Terrasse erreicht. Karim, Akamir und eine weiterer Mann waren berits da. Koman schien noch nicht da zu sein also waren sie definitiv nicht die letzten und die ersten mussten sie schließlich auch nicht sein.
Viele Grüße
LaBerg

Benutzeravatar
Half-Eye
Rollenspielleitung
Beiträge: 1924
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Aftermath: Sake
Menschen auf Samtpfoten: Laetitia
Star Trek: Teefar, Liyen Jyn - Goras
Helden von Emeria: Jan Tesper
Das Erbe der Götter: Etocai
Gebrochene Welt: Kirjava
Wohnort: Bremen

Re: Muik / Lazaa - 21.08.

Beitrag von Half-Eye » Mo 2. Dez 2019, 21:35

===============
Etocai
21. August 713
Vormittag
Muik , Lazaa
===============

Etocai nickte.

"Verraten ist ein gutes Stichwort. Sie könnten ihr Wissen über uns an die Götter verraten. Sie könnten aber auch uns an die Götter verraten. Sie müssen lediglich die Schergen der Götter hier rein lassen.
Sobald ich genau weiß, wie es geht, werde ich mir einen Eisdolch erstellen. Ist mir zumindest sicherer."
Wo Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen.

Antworten

Zurück zu „Außerhalb“