südlich von Muik / Lazaa - 15.08.

Außerhalb der Stadt unterwegs
Benutzeravatar
Ayrina
Rollenspielleitung
Beiträge: 31808
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:36
Einherjer: Ræna
Tir Na n'Og: Aeryn
Marrekhs Sterben: Aasiya
Das Erbe der Götter: Zarah; Fidda
Kampf um Choma: Brianna

Re: südlich von Muik / Lazaa - 15.08.

Beitrag von Ayrina » Fr 1. Mär 2019, 21:42

===============
Zahra
15. August 713
Mittag
Muik , Lazaa
===============

Zahra zögerte. Das war keine leichte Entscheidung.
"Nun, wenn ich Koman berühre und er Heilmagier ist, kann ich helfen, Karim zu heilen. Wenn er kein Magier ist, wird nichts passieren. Den Umweg über Karims Magie würde ich nicht gehen. Sollte Koman nämlich kein Magier sein, haben wir weder Wasser- noch Heilmagie."
Und das wäre mehr als ungünstig.
"Bleibt die Frage, was wichtiger ist. Wasser- oder Heilmagie."
Unsicher sah sie die beiden an.

Benutzeravatar
LaBerg
Co-Leitung
Beiträge: 12426
Registriert: So 11. Okt 2009, 20:23
Hogwarts: Ben Winston, Tarishi Thornton, Prof. Bain Lennox
Das Erbe der Götter: Bidjan, Arkaan
Kampf um Choma: Tarik
Abwesend: 4. März bis 6. April 2019
Kontaktdaten:

Re: südlich von Muik / Lazaa - 15.08.

Beitrag von LaBerg » Fr 1. Mär 2019, 22:23

===============
Bidjan
15. August 713
Mittag
Muik , Lazaa
===============


Dass Zahra mit der Heilmagie helfen konnte, war ein guter Punkt, aber Bidjan vermutete, dass sie mit der Heilmagie garnicht so viel anfangen können würden.
"Eine Unterstützung für Koman wäre sicher nicht verkehrt, aber es gibt neben dem Aspekt, dass das Wasser hier in der Wüste sehr wichtig ist, noch einen weiteren Punkt der von Bedeutung ist. Zum einen ist Heilmagie recht selten, aber das ist nicht so relevant. Das andere wichtige Punkt ist, mir wurde mal gesagt, dass man Heilmagie nicht einfach nur durch die blose Anwendung der Magie sinnvoll einsetzten kann. Um ein guter Heilmagier zu sein, musst du auch gut über den Körper und dessen Aufbau bescheid wissen. Wie weit das stimmt weiß ich nicht, aber es ergibt für mich Sinn, denn ein gebrochener Arm ist ja sicher anders zu heilen und zu behandeln als eine tiefe Schnittwunde von einem Schwert", führte Bidjan seine Gedanken aus.
"Ich denke daher, dass die Heilmagie, ohne das Wissen über den Aufbau des Körpers, nicht so viel Wert ist. Das Wasser hingegen sind wir hier in der Wüste dringend angewiesen."
Viele Grüße
LaBerg

Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 39282
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Alven: Keara
Einherjer: Askil Adilsson
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán

Re: südlich von Muik / Lazaa - 15.08.

Beitrag von Cassiopeia » Sa 2. Mär 2019, 20:29

===============
Elaina / Akamir
15. August 713
Mittag
Muik , Lazaa
===============

"Koman ist ein aufmerksamer Mann, scheint mir. Wenn er unerwartete Heilprozesse bemerkt, wird er Fragen haben, die unangenehm werden könnten", wandte Akamir ein. "Daher sollten wir eine mögliche Übernahme seiner Heilmagie erst erwägen, wenn dies offen Thema ist. Bis dahin halte ich es für ratsam, deine Wassermagie beizubehalten. Sie kann nicht minder heilsam sein als Komans Magie - falls er welche besitzt." Das war schließlich noch gar nicht gesagt, auch wenn die Vermutung nahe lag. Dennoch wollte Akamir nichts ohne Komans Zustimmung tun, was die Heilung Karims betraf.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Benutzeravatar
Ayrina
Rollenspielleitung
Beiträge: 31808
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:36
Einherjer: Ræna
Tir Na n'Og: Aeryn
Marrekhs Sterben: Aasiya
Das Erbe der Götter: Zarah; Fidda
Kampf um Choma: Brianna

Re: südlich von Muik / Lazaa - 15.08.

Beitrag von Ayrina » Di 5. Mär 2019, 20:32

===============
Zahra
15. August 713
Mittag
Muik , Lazaa
===============

Zahra nickte.
"Gut, dann belassen wir vorerst alles so. Ich sollte zurück zu Karim gehen."
Immerhin hatte sie gesagt, sie würde ihn im Auge behalten. Sie nickte den beiden kurz zu, dann kehrte sie in die Höhle zurück und setzte sich neben Karim.

Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 39282
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Alven: Keara
Einherjer: Askil Adilsson
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán

Re: südlich von Muik / Lazaa - 15.08.

Beitrag von Cassiopeia » Mi 13. Mär 2019, 00:46

===============
Karim
15. August 713
Mittag
Muik , Lazaa
===============

Karim schlief, doch es war kein traumloser Schlaf. Er war dem Tode nahe gewesen und hatte sich in seiner Seele beinahe von seinem Körper gelöst. Er hatte es gespürt. Es war Magie, die ihn gerettet hatte. Auch das spürte er. Er griff nach ihr, hielt sich an ihr fest und fühlte, wie seine Seele ruhiger wurde. Die unerträglichen Schmerzen verblassten und sein Schlaf wurde tiefer.
Nun kam er langsam wieder zu sich. Etwas hatte sich verändert. Er war nicht mehr allein. Er spürte Magie, die ihm vertraut vorkam. Erleichterung durchströmte ihn. Jemand hatte ihn gefunden. Wer auch immer hier war, Karim wusste, er war ein Freund. Jemand, den er bereits sehr lange kannte.
Sein Gehirn war noch zu befangen um die Magie einer Erinnerung an eine Person zuzuordnen. Doch es reichte, dass er sie spürte. Es waren noch mehr Personen anwesend und keine von ihnen erschien ihm fremd. Das war beruhigend. Er war in Sicherheit.
Die Augen zu öffnen schaffte er nicht. Seine Muskeln waren noch im tiefen Schlaf. Doch er merkte, wie sein Bewusstsein wacher wurde und aus der schwarzen unendlichen Tiefe auftauchte. Aus irgendeinem Grund war er tatsächlich noch am Leben. Er konnte kaum begreifen, wie dies geschehen war.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Benutzeravatar
Ayrina
Rollenspielleitung
Beiträge: 31808
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:36
Einherjer: Ræna
Tir Na n'Og: Aeryn
Marrekhs Sterben: Aasiya
Das Erbe der Götter: Zarah; Fidda
Kampf um Choma: Brianna

Re: südlich von Muik / Lazaa - 15.08.

Beitrag von Ayrina » Sa 16. Mär 2019, 17:12

===============
Zahra
15. August 713
Mittag
Muik , Lazaa
===============

Zahra merkte, wie Karim etwas unruhiger wurde und zumindest teilweise aus der Bewusstlosigkeit etwas ins Bewusstsein zurückkehrte. Sie legte ihm beruhigend die Hand auf den Arm.
"Schon gut, Karim, es ist alles gut. Wir sind hier. Du bist in Sicherheit!", versuchte sie ihn zu beruhigen.

Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 39282
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Alven: Keara
Einherjer: Askil Adilsson
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán

Re: südlich von Muik / Lazaa - 15.08.

Beitrag von Cassiopeia » So 17. Mär 2019, 20:46

===============
Karim
15. August 713
Mittag
Muik , Lazaa
===============

Sie sprach. Eine Frau. Eine Stimme, die er kannte, doch erst seit kurzem. Sie klang freundlich und er spürte ihre Berührung, die Sicherheit versprach statt Schmerzen. Er beruhigte sich wieder und versuchte nicht mehr, die Augen zu öffnen. Er spürte seinen Herzschlag, langsam und regelmäßig. Ja, er lebte. Gerade so, aber er lebte. Er wusste nicht in welchem Zustand sein Körper war, doch es war genug, seinen Herzschlag und eine Berührung am Arm zu spüren.
Auch seine Magie hatte er nicht verloren. Langsam erkannte er die Magiemuster um ihn herum. Die Vertrauten von Zahra, Akamir, Bidjan und Elaina und eines, das ihm fremd war, ihm aber Sicherheit schenkte. Ein altes Muster an Magie, sehr, sehr alt. Keines, dass ihm schon einmal begegnet war.
Ein kleines Lächeln legte sich auf seine Lippen, als sein Bewusstsein wieder herab sank. Er war sicher. Er lebte. Er hatte einen Herzschlag und seine Magie. Er war umgeben von Freunden. Alles war gut.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Antworten

Zurück zu „Außerhalb“