Bidjan

Hintergründe und Lebensläufe
Antworten
Benutzeravatar
LaBerg
Co-Leitung
Beiträge: 14212
Registriert: So 11. Okt 2009, 20:23
Das Erbe der Götter: Bidjan, Arkaan, Tian, Koman
Kampf um Choma: Tarik
Abwesend: Wochentags 3 Abende nicht da. Samstags nicht da. Sonntags tagsüber.

Bidjan

Beitrag von LaBerg »

Name: Bidjan
Mensch/Fen: Fen
Alter: Anfang/Mitte 30
Aussehen:
Bidjan ist etwa 1,80 groß, schlank und muskolös. Seine Augen sind braun und seine Haare tief schwarz.
In der Stadt trägt er meistens eine Djellaba, dessen Kaputze er weit über seine Augen zieht. Unter der Djellaba hat Bidjan immer einen Säbel versteckt.
Für den Kampf besitzt Bidjan ein Kettenhemd und eine Helm der sein Gesicht verhüllt. Ebenso besitzt er einen Bogen und Schwert. Diese Utensilien hat er jedoch nur dabei, wenn er weiß, dass es in einen Kampf geht.
Besondere Fähigkeit(en):
Bidjan kann mit seiner Magie Gegenstände bewegen oder ihre Richtung ändern. So kann er zum Beispiel Pfeile in ihr Ziel leiten oder davon abwenden. Um dies zu tun muss er freie Sicht auf den Gegenstand haben und ihn genau mit den Augen fixieren.
Wenn Bidjan einer Person ganz tief und direkt in die Augen blickt, kann er auch auf diese Person Magie ausüben. Er kann so die Gedanken des Gegenüber lesen und manipulieren. Da der direkte Blick in die Augen seines Gegenüber aber zwingend erforderlich ist, ist sein Vorhaben sofort erkenntlich bzw. er ist durch das Leuchten seiner Augen sofort als Fen enttarnt.
Bidjan ist auch ohne die Hilfe Gegenstände mit Magie zu beeinflussen ein hervorragender Bogenschütze und bewandert im Umgang mit fast allen Waffen. Seine lieblings Nahkampfwaffe ist der Säbel.
Charakter:
Bidjan vermeidet es soweit es geht seine Magie einzusetzen. Insbesondere bei Menschen ist das Risiko zu groß einen Angriff zu provozieren. Bidjan ist sich nicht zu schade auch irgendwelche unangenehmen Aufgaben zu übernehmen. Er weiß jedoch wie wichtig es ist, dass die Hüter zusammen arbeiten.
Bidjan scheut sich nicht in kritischen Situationen die Waffe zu ziehen.
Hintergrund:
Bidjan erkannte irgendwann, dass es nicht der Richtige Weg war weiter für die Rückkehr der Götter zu kämpfen und so wollte Bidjan seiner Magie, die er als Fen besaß abschwören und bei den Menschen untertauchen. Er wollte das Kämpfen lernen und so meldete er sich freiwillig für die Armee. Zu seinem Leid wurde irgendwann entdeckt, dass er ein Fen ist und er wurde daher aus der Armee vertrieben. Seine Ausrüstung konnte er bei dieser Flucht glücklicherweise mitnehmen.
Bidjan lebte daraufhin einige Zeit im Untergrund bis er die Menschenfrau Aqila eine Hüterin der Quelle kennenlernte und sich in sie verliebte. Durch Aqila angetrieben und unterstützt, stellte Bidjan sich bei dem damaligen Wächter vor, um sich ihm als Hüter der Quelle anzuschließen. Eines Tages gab der Wächter Bidjan und Aqila den Auftrag etwas über eine Person herauszufinden. Die Informationen konnte Bidjan dank seiner magischen Fähigkeiten liefern. Jedoch kam bei der Flucht und dem daraus resultierenden Kampf Aqila zu Tode. Bidjan blieb trotz des schmerzlichen Verlustes auf der Seite der Hüter der Quelle und ist bereit für die Verteidigung der Quelle notfalls zu sterben.
Viele Grüße
LaBerg
Benutzeravatar
LaBerg
Co-Leitung
Beiträge: 14212
Registriert: So 11. Okt 2009, 20:23
Das Erbe der Götter: Bidjan, Arkaan, Tian, Koman
Kampf um Choma: Tarik
Abwesend: Wochentags 3 Abende nicht da. Samstags nicht da. Sonntags tagsüber.

Re: Bidjan

Beitrag von LaBerg »

Lebenslauf

31.Okt. 87 vor der Bannung:
- Bidjan wird geboren

1.Jan. 72 vor der Bannung:
- Bidjan wird von Dienern Eths angesprochen und gefragt, ob er sich ihnen anschließen will

1.Jan. 72 vor der Bannung bis 17.Okt. 71 vor der Bannung
- Bidjan wird durch Klahanna in der Magie der Telepathie ausgebildet
- Bidjan erhält als erste Bewährungsprobe eine Aufgabe nach deren Erfüllung Bidjan das erlernen dieser Magieform aufgibt.

17.Okt. 71 vor der Bannung bis 65 vor der Bannung
- Bidjan wird von einem anderen Mentor Namens Atik in der Telekinese ausgebildet und begleitet diesen auch bei etlichen Einsätzen
- Außerdem wird er von ihm als Bogenschütze ausgebildet.

65 vor der Bannung bis 54 vor Bannung
- Bidjan bekommt nun eigene Aufträge von Eth. Sein Mentor Atik steht ihm hauptsächlich noch beratend zur Seite
- Viele der Aufträge führen ihn in Schlachten gegen Diener der anderen Götter

Mai 54 vor der Bannung
- Bidjan begleitet eine zahlenmäßig deutlich unterlegene Gruppe von Fen-Anwärtern in eine Schlacht gegen Keltors Leute, die unter der Führung von Bahaadur standen.
- Der Fen Chadli der die Gruppe, der Bidjan folgte, führte starb im Duell mit Bahaadur. Den Fen-Anwärtern zusammen mit Bidjan gelang es jedoch den Truppen Bahaadurs empfindlichen Schaden zuzufügen. Erst als Bahaadur Chadli besiegt hatte, wendete sich das Blatt. Es war Bidjans Magie zu verdanken, dass die Gruppe den Rückzug schwer verwundet überlebte. Der Heiler der Gruppe war jedoch getötet worden und so war es eine Frage der Zeit bis alle ihren Verletzungen erliegen würden
- Eth trat der schwer verwundeten Gruppe gegenüber und gab allen Heilung, sowie die Unsterblichkeit. Gleichzeitig gab es den Auftrag Bahaadur zu folgen
- Bidjan wird damit im Alter von 33 ein unsterblicher Fen

Mai 54 vor der Bannung bis 3 vor der Bannung
- Bidjan dient als als Fen Eth

3 vor der Bannung bis 0
- Eths vorgehen im Umgang mit den anderen Göttern wird immer seltsamer und Bidjan beginnt zu zweifeln, ob er ihm unter diesen Umständen noch ein treuer Diener sein kann.

0 bis 1
- Bidjan sucht nach einer Lösung Eth zu entfliehen und findet sie als die Menschen beginnen Eth in die Enge zu treiben

1 bis 449
- Bidjan versucht auf verschiedene Art uns Weise als ganz normaler Bürger unter den Menschen zu leben und seiner Magie abzuschwören. Immer wieder wird er jedoch als Fen entlarvt und muss fliehen
- Den größten Erfolg hat Bidjan bei den Machthabern der Stadt Vars, die ihn in die Armee aufnehmen. Dort lernt er seine Kampfkunst weiter zu verbessern. Schließlich fällt jedoch auch auf, dass er ein Fen ist und er wird auch dort vertrieben.

449 bis 454
- Bidjan flieht nach Ardakan, um dort von neuem zu beginnen.
- In Ardakan lernt er Aqila kennen, der er gelingt Bidjan von der Aufgabe als Hüter zu überzeugen und vorallem aufzuzeigen wie nützlich seine Magie war.

7. Apr. 455
- Bidjan wird vom Wächter Louay als Hüter der Quelle aufgenommen

455 - 464
- Bidjan und Aqila sind ein glückliches Paar und dienen als Hüter der Quelle.

4.Jul. 464
- Aqila und Bidjan folgen einem Auftrag. Sie bekommen die gewünschten Informationen. Bei der Flucht wird Aqila jedoch ermordet.

464 bis heute
- Bidjan hält sein Versprechen, dass er Aqila gab und bleibt der Quelle als Hüter treu.
Viele Grüße
LaBerg
Antworten

Zurück zu „Steckbriefe der Spielercharaktere“