Yanic Phearson (Werwolf) - tot

Hintergründe der Nichtspielercharaktere
Antworten
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 40489
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Helden von Emeria: Deanne Noom
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira
Gebrochene Welt: Breccán

Yanic Phearson (Werwolf) - tot

Beitrag von Cassiopeia » So 12. Feb 2012, 02:19

Name:
Yanic Phearson

Geschlecht:
männlich

Herkunft:
London

Alter:
27

Aussehen in Menschengestalt:
1.82 groß, schlank, dunkelblonde Haare und dunkelblaue Augen
Bild

Aussehen in Werwolfgestalt:
Groß, dunkles Fell, das zu den Seiten hin heller wird und am Kopf hellbraune Kränze um die Ohren bildet.

Charakter:
ein verschlossener Werwolf, der noch ziemlich hin- und her gerissen ist zwischen dem Menschen, der er einst war und dem Wesen, das er jetzt ist. Er ist launisch, manchmal abweisend ohne Grund oder gereizt. Doch eines weiß er mit Sicherheit: er will die Nephilim von ihrem Thron stürzen, denn wären sie rechtzeitig gekommen, wäre er nun kein Monster…

Hintergrund / Interessen:
Yanic wuchs in einem Londoner Vorort auf, hatte wenig Freunde, ein stiller Mensch. Er wollte nicht auffallen, war ein die Welt nüchtern betrachtender Mensch. Fantasien oder Spinnereien gab er sich gar nicht erst hin.
Dann kam die Nacht vor einem Jahr, die alles veränderte und er sah sich einem leibhaftigen Werwolf und seinem Schicksal gegenüber. Der Biss veränderte ihn sehr, aus unauffällig wurde zurück gezogen und abweisend. Er ist zutiefst verunsichert und bleibt eigentlich nur bei dem Rudel, da er nicht weiß, wohin er sonst gehen soll. Als Werwolf gehört er nicht mehr in die Welt der Menschen, doch unter diesen reißerischen Bestien fühlt er sich ebenso wenig Zuhause. Aber er bleibt, Abtrünnige werden mit dem Tod bestraft und noch ist Yanic nicht bereit, zu sterben, ohne zu wissen, wofür…
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Antworten

Zurück zu „Steckbriefe NPC's“