Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Fr 21. Sep 2018, 05:26



Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
 Kampf um Choma II - Nalahrs Schatten 
Autor Nachricht
Teamaccount
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:38
Beiträge: 1379
Zwei Monate ist es her, dass die große Schlacht gegen Nalahr ein erfolgreiches Ende fand. Der Nekromant und selbsternannte Gott ward geschlagen, sein Körper zerschmettert und mit ihm fand auch seine Armee aus Untoten ihr endgültiges Ende.
Geeint in der Sache, kehren unsere Helden ans Festland zurück, mit der zusammen gestellten Flotte des Vereinten Chomas. Die Nachricht über den Sieg verbreitet sich wie ein Lauffeuer und schon bald strömen die Menschen zur Küste um die Kämpfer zu feiern. Schnell geraten verschiedene Versionen des Kampfes in den Umlauf, die Einheit von Sine und Magiern bleibt jedoch in jeder Version unbestritten.

Nun gilt es, aufzuräumen: Die Küstenstädte von Ayoma bis Senn-Stadt wieder aufzubauen, die Toten beizusetzen oder in großen Massengräbern zu verbrennen, den Hunger zu besiegen und eine neue Ordnung her zu stellen.
Denn das alte Regierungssystem ist endgültig gefallen: nach dem Tod Gileans und der Besetzung durch Nalahrs Truppen ist die Bruderschaft zerschlagen. Zudem drängen die Magier an die Macht, die ihnen so lange verwehrt war. Kommunalregierungen bilden sich spontan, bisherige Grenzen verlieren ihre Gültigkeit, es herrscht politisches Chaos.

Die Menschen hingegen versuchen nur eines: zu überleben. Ob Sine, ob Magier, ihr Alltag geht weiter, fernab vom Streben der Hohen und Mächtigen. Einige hat der Kampf enger zusammen gebracht, andere noch mehr gespalten.
Die Hoffnung des Vereinten Choma, dass Sine und Magier gemeinsam Seite an Seite friedlich leben, ist in greifbare Nähe gerückt und gleichzeitig weit entfernt.

Bauen wir Choma gemeinsam wieder auf - ob Sine, ob Magier, - und stellen die Weichen hin zu einem endlichen Frieden zwischen allen Gesellschaftsschichten in

Kampf um Choma II - Nalahrs Schatten

_________________
Teamwork hat den großen Vorteil, daß man nie allein verantwortlich gemacht werden kann.
Willy Meurer (*1934)


So 10. Apr 2016, 13:50
Profil Website besuchen
Teamaccount
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:38
Beiträge: 1379
Kapitel 1

Oktober 145

Rückkehr von Noyan, Shaya, Toyan, Tarik, Zeira und Brianna, sowie Eskya und Tazanna als unerkannte Charaktere nach Port Soles. Mittlerweile hat sich ein Rat in der Hauptstadt gebildet, der sie im Hafen empfängt. Ein Mann namens Dynar empfängt die Gruppe im Namen des Rates, doch Toyan erkennt ihn als einen ehemaligen Priester der Bruderschaft wieder. Das Misstrauen ist berechtigt: schon bald tritt Maleko, Aylos‘ Vater und einstiger Bannpriester aus Thyn, der ihnen einst half, dazu und stellt Dynar als Schwindler bloß. Er erklärt sich als Teil der wirklichen Regierung, doch es herrscht politisches Chaos mit Nebenregierungen, neuen Besatzungen und Splittergruppen. Maleko führt sie in das Hauptquartier der neu gebildeten Regierung, während Eskya und Tazanna einander unter Tarnnamen kennen lernen. Sie beobachten beide die Gruppe der angekommenen Helden aus unterschiedlichen Gründen: Eskya möchte ihre Tochter Shaya im Auge behalten, während Tazanna vor allem Shaya und Toyan beobachtet. Keine von beiden möchte sich den Zielpersonen gegenüber jedoch offenbaren.

Nach Malekos Aussage wird die neu gebildete von drei Viertel der Bewohner unterstützt, während das letzte Viertel die unterschiedlichen Priestergruppen der Zwillingesgötter Mustah und Valo unterstützt und Magiergruppen, die die Macht ebenfalls wieder an sich reißen wollen.

Tazanna offenbart Eskya indes, was seit der Trennung von der Gruppe mit ihr und Aylos geschehen ist und dass aus der ehemaligen Sine eine Magierin wurde, die in der Zeit ihrer Entführung neue, dunklere Arten der Magie erlernte und sich unsicher ist, wie ihre ehemaligen Gefährten und Freunde sie aufnehmen. Eskya ermuntert Tazanna, sich ihnen zu zeigen, doch Tazanna weicht aus und ist dafür noch nicht bereit.

Tarik erklärt, dass er in seine Heimat Thyn zurück kehren will, während Nyath seine Reisepläne nach Westen zu den Bélan-Inseln offenbart, denen Brianna sich anschließt. Noyan und Zeira wollen Tarik begleiten, während Toyan und Shaya sich ein neues Leben in Port Soles aufbauen wollen. Sie beschließen, am nächsten Tag aufzubrechen. Tarik und Brianna verbringen den Abend in Zweisamkeit, während Nyath sich auf sein Schiff zurück zieht, auf welches ihm Shaya und Toyan später folgen. Zuvor zeigt Toyan Shaya geheime Lieblingsecken in der Stadt, die sich bereits wieder im Aufbau befindet.

In langen Abendgesprächen tauschen sich Tarik und Brianna über ihre Vergangenheiten aus, während Toyan und Shaya Ideen über die geplante nahe Zukunft in Port Soles zusammen tragen. Shaya kommt die Idee, eine Hafekneipe zu eröffnen und alte Kontakte wieder zu beleben, während Toyan mit dem Gedanken spielt, in die Politik einzusteigen und Maleko zu unterstützen.

Der Abschied am nächsten Tag fällt herzlich aus, die Freude, die so viele Kämpfe und gefährliche Situationen gemeinsam meisterten und durchlebten, trennen sich hier in unterschiedliche Himmelsrichtungen. Nyath verteilt unerwarteter Weise Geschenke an jeden aus der Gruppe:
Shaya: Elexier, mit dem sie in die Welt der Toten sehen kann. Schenkte er ihr zur Sicherheit, falls ihm etwas passiert, damit sie es dann weiß.
Toyan: Eine kleine, weiße Figur, die Valo darstellt.
Brianna: ein magischer Dolch, der ihre Hand im Kampf sicher führt
Tarik: alte Manuskripte über die Erdmagie in den freien Völkern Thyns
Zeira: elegante Damenhandschuhe
Noyan: eine Sammlung exotischer Kräuter und Gewürze, sowie besonders nahrhafte Reis- und Linsensorten

Mit diesen kleinen Geschenken im Gepäck brechen sie auf mit neuen Zielen in einem Choma, dass sich nun nach dem Fall Nalahrs und dem Zusammenbruch der Regierung der Bruderschaft neu ordnen muss.

_________________
Teamwork hat den großen Vorteil, daß man nie allein verantwortlich gemacht werden kann.
Willy Meurer (*1934)


Mo 5. Dez 2016, 22:45
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.   [ 2 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron