Rollenspielvorschläge

Hier findet ihr die Vorstellungen unserer Rollenspiele und könnt Fragen zu ihnen stellen.
Benutzeravatar
silverbullet
Beiträge: 5459
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 21:39
Aftermath: Mary McMilligan
Menschen auf Samtpfoten: Mrs Murphy
Ascalon: Yanas; Monra

Re: Rollenspielvorschläge

Beitrag von silverbullet »

Hätte jemand, der das RPG bisher nicht gespielt hat eine Chance, da einzusteigen?
"Oh, nein, Deadpool, Heaven help us!" - Nightcrawler
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 45326
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Einherjer: Askil, Mingus
Ascalon: Khori, Haakan
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Aceio

Re: Rollenspielvorschläge

Beitrag von Cassiopeia »

Also es sollte absolut nicht notwendig sein, das Götter-RPG zu kennen. Die Magie hat sich durch die Götter verändert, ebenso die Weltkarte und Machtverteilungen. Nichts aus diesem Vorzeit-Plot ist dort bekannt, die Götter sind eben solche und haben zuvor andere Götter besiegt, bis die fünf Stärksten übrig waren. Fünf von ehemals tausenden.

Die Magie ist wie natürliches Element ungebunden überall vorhanden. Magier können diese Magie nutzen auf recht einfache, ‘primitive’ Art (eine vertrocknete Blume zum Blühen bringen, eine Infektion einer Wunde heilen, jemandem die Angst einer Panikattacke nehmen, im Dunkeln sehen, etc). Praktisch jede/r hat eine spezielle Gabe, manche merken es nicht einmal, weil es für sie völlig selbstverständlich ist und unbewusst.

Wir würden jene Magier spielen, die im Laufe des Plays ihre magischen Fähigkeiten ausbauen (wollen) und schließlich zu Göttern werden. Denkbar wäre auch eine Gegenseite, die das verhindern will. Konflikte, Streits, Rebellion - alles denkbar ;)

Die Gesellschaft wäre auf dem Land vermutlich recht feudal geprägt (was sich aber ändern kann), politisch imperialistisch (was sich ebenfalls ändern kann). Städte sind noch wenige, Setting eher wie frühes Mittelalter.
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.
Benutzeravatar
Odin
Rollenspielleitung
Beiträge: 3927
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:54
Aftermath: Sake
Menschen auf Samtpfoten: Laetitia
Einherjer: Bjørn
Die Weissagung: Arnolt
Ascalon: Kirjava, Oftar
Das Erbe der Götter: Etocai
Abwesend: 1.8. - 5.8.
Wohnort: Bremen

Re: Rollenspielvorschläge

Beitrag von Odin »

Da ist mir spontan eine Gegebenheit aus einem Buch eingefallen:
Eine Frau hatte als einzigen Zauber einen Heilzauber und sollte damit, und nur mit einem Dolch bewaffnet, mehrere Kämpfer auf einmal besiegen.
Und wie hat sie das geschafft? Sie hat diese Kämpfer von sämtlichen Ängsten "geheilt" und konnte, während die Kämpfer wie sabbernde Idioten lächelnd herumstanden, zwischen ihnen langgehen und ihnen die Kehle aufschlitzen.
Damit ist gesagt: Auch ein Heilmagier kann böse Taten vollbringen mit seiner Magie.
Wo Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen.
Antworten

Zurück zu „Unsere Rollenspiele“