Probenraum - Sonntag, 29. Mai

Hogwarts, das Schloss und seine Ländereien
Benutzeravatar
Cassiopeia
Rollenspielleitung
Beiträge: 42949
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 02:28
Hogwarts: Brooke Stephenson [H/5] & Prof. Lauren Heston
Grindelwalds Aufstieg: Levain Rivest
Einherjer: Askil
Tir Na n'Og: Ricmaer
Marrekhs Sterben: Essar, Marek, Ketyr, Anoara
Ascalon: Khori
Das Erbe der Götter: Liara, Elaina, Karim, Sinaya, Milima
Kampf um Choma: Toyan, Tazanna, Zeira, Aceio

Re: Probenraum - Sonntag, 29. Mai

Beitrag von Cassiopeia » Fr 16. Okt 2020, 21:51

Brooke Stephenson [H/5]
Probenraum
Sonntag, 29. Mai
19:38 Uhr

Brooke hatte die Idee, Helga Hufflepuffs Portrait zu fragen, für sinnvoll befunden, aber bei Michaels Idee kratzte sich sich etwas am Kopf.
"Wie wird man denn ein Geist?", fragte sie etwas ratlos. "Weiß das jemand von euch? Ich hab mir da irgendwie nie Gedanken zu gemacht", gestand sie. "Meint ihr echt, dass das möglich wäre? Mh, wir haben wirklich nicht einmal einen Namen... vielleicht fragen wir erst Helga und dann einen Geist?"
Die Wirklichkeit ist nur etwas für Menschen, die mit Büchern nichts anfangen können.

Benutzeravatar
Siria
Projektleitung
Beiträge: 32519
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 22:21
Hogwarts: Charly, Barabell, Laertes, Victor
Grindelwalds Aufstieg: Philomena Rosier , Quinton Reveloy
Marrekhs Sterben: Samaa Kari, Thabyt Alok
Abwesend: montags und donnerstags
Kontaktdaten:

Re: Probenraum - Sonntag, 29. Mai

Beitrag von Siria » Di 20. Okt 2020, 17:47

Charly Seesaw (G/5)
Probenraum
Sonntag, 29. Mai
19:40

Charly blickte zwischen ihren Freunden hin und her. "Ich habe auch keine Ahnung, wie man ein Geist wird. Und warum sollte er/sie/es ausgerechnet ein Geist werden? Ich hoffe, ich werde nie ein Geist...", bei dem Gedanken schüttelte es Charly.
"Fragen wir erstmal Helga und dann sehen wir weiter.", das war erst einmal die leichteste Variante.
Charly blickte sich um. "Helga?", fragte sie dann einfach in den Raum hinein. "Wir brauchen deine Hilfe."
Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky

Antworten

Zurück zu „Das Schloss und seine Ländereien“